Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

GTA 5 von Rockstar Games: So spielt sich das Gangsterleben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

First Look GTA 5 | Action | PS3, Xbox 360  

GTA 5: So spielt sich das Gangsterleben

22.06.2013, 08:01 Uhr | (jr / nic), Richard Löwenstein

GTA 5 von Rockstar Games: So spielt sich das Gangsterleben. GTA 5 Actionspiel von Rockstar Games für PS3 und Xbox 360 (Quelle: Rockstar Games)

GTA 5 (Quelle: Rockstar Games)

GTA 5 wird die aufwändigste Gangsterballade aller Zeiten. Doch wie fühlt sich so ein Gangsterleben eigentlich an? Bisher machte Entwickler Rockstar Games ein großes Geheimnis um Grand Theft Auto 5, ließ nur hier ein Video und dort ein paar Screenshots fallen. Jetzt endlich gestattete der US-Gameshersteller einen ersten Blick auf das, was wirklich zählt - nämlich das Gameplay von GTA 5. Wie also sieht das aus, wenn drei böse Buben gemeinsam Dinger auf PS3 und Xbox 360 drehen?

GTA 5: In neuer Grafikpracht

Die Demonstration einer Handvoll Missions-Schnippsel im kleinen Kinosaal des Spieleherstellers Rockstar Games beginnt furios: Knapp einen Kilometer über dem Meeresspiegel springt Franklin - eine der drei Heldenfiguren - kopfüber aus einem Flugzeug. Vor ihm dehnt sich eine Landzunge aus und verläuft kurz vorm Horizont ins Meer. Während der Mittzwanziger die Reißleine zieht und seinen Gleitschirm öffnet, bleibt Zeit für einen Blick in die Ferne. Zwischen Bergen, Tälern und Wälder zeichnet sich ein detailliertes Geflecht aus Pfaden, Straßen und Häusern ab. Die technische Rundernerung, die Rockstar Games für den fünften Teil der GTA-Reihe angekündigt hat, scheint sich zu lohnen.

Beeindruckender Kamerazoom

Der Afroamerikaner schwebt über einen Bergkamm, nur wenige Meter vorbei an einem Puma, der sich an ein Rudel Berghirsche heranpirscht. Der Flug endet in einem benachbarten Tal, wo Franklin landet und lässig die Gurte abstreift. Sehr lebensechte Animation. Wandersleute grüßen, ein Gebirgsfluss demonstriert das Können der Grafiktechnologie in Sachen Wasserphysik. Ein Knopfdruck auf das Steuerkreuz des Controllers genügt, um zwischen Franklin zu einer anderen der insgesamt drei Heldenfiguren zu wechseln. Die Kamera zoomt in flotter Fahrt weit nach oben in die Satellitenperspektive. Jetzt ist die Umgebung von Los Santos zu erkennen, dem Schauplatz von GTA 5. Ein Koordinatensystem unterstützt die Orientierung. Ein weiterer Tastendruck, und die Kamera fährt wieder in Richtung Boden.

Fahren, fliegen, tauchen

Dort bietet sich ein verstörender Anblick. Die zweite Heldenfigur - Trevor - erwacht am Strand, lediglich mit einer Unterhose bekleidet. Um ihn herum stapeln sich leblose Körper, offenbar Anhänger der Motorradgang "The Lost". Sind sie tot, oder doch nur alle platt von der letzten Party? Bevor jemand unangenehme Fragen stellt, startet Trevor per Motorboot zur Flucht. Je weiter sich Trevor vom Strand entfernt, desto höher schlagen die Wellen gegen den Bug. Tief unten im Wasser ist ein azurblaues Eigenleuchten zu erkennen, auf den Kronen der Brecher tanzt schneeweiße Gischt. Die Steuerung klappt tiptop, optisch sieht die Fahrt zum Niederknien gut aus.

Ich bin ein Star, hol´ mich hier raus!

Es folgt erneut ein überraschender Perspektivwechsel. Die dritte Hauptperson - der ehemalige Profi-Bankräuber Michael - läuft einen Boulevard durch den Stadtteil Vinewood hinunter. Innerhalb der fiktiven US-Metropole Los Santos bildet Vinewood sozusagen das Gegenstück zu Hollywood. Als er eine düstere Seitengasse passiert, schreit ein Mädchen um Hilfe. Sie wird von sensationslüsternen Paparazzi bedrängt. Schnell wird klar: Sie ist ein bekannter Filmstar in der eigens für GTA 5 geschaffenen fiktiven Medienwelt. Ihrer Bitte nachkommend, schwingt sich Michael hinters Steuer eines nachtschwarzen Sportflitzers und öffnet der Schönheit die Beifahrertür. Es folgt eine heftige Verfolgungsjagd, in der die fotografierenden Verfolger selbst vor Rammattacken nicht zurückschrecken. Und wieder macht die Gameplay-Demonstration den Eindruck, als würden sich Tempo, Spannung, Action und Steuerung prima zusammenfügen.

Die erste Schießerei

Im nächsten Missions-Schnipsel werden wir Zeuge eines der zahlreichen Raubüberfälle. Auch wenn dieser Coup laut Rockstar nur eine Nebenmission darstellt, werden derlei Aktionen sowie ihre exakte Planung einen Großteil der Hauptstory ausmachen und den Werdegang der drei Protagonisten maßgeblich beeinflussen. Nach einer kleinen, mit viel Wortwitz inszenierten Zwischensequenz geht’s ans Werk: Das Chaos-Trio trennt sich zunächst, wobei die Charakterwahl innerhalb diverser Szenen vorgeschrieben ist. Michael lenkt ein Müllfahrzeug in Richtung Geldtransporter und rammt ihn von der Straße; dann folgt der Wechsel zu Franklin. Der soll mit einer Ladung C4 die Ladeluken aufsprengen. Alles geht rasend schnell: Cops rücken an, während die Jungs sich bereits verschanzen und das Feuer eröffnen. Jetzt ist der psychopathisch veranlagte Trevor an der Reihe. Mit Scharfschützengewehr und Panzerfaust soll er sich auf einem nahegelegenen Hausdach positionieren und Schützenhilfe leisten. Große Action, große Show.

Was uns gefällt

Die Spielkulisse wirkt dank der Mithilfe einer deutlich aufgerüsteten Grafiktechnologie spürbar lebendiger als in Teil vier. Auch die Verknüpfung der Actionszenen mit der Rahmenhandlung macht bisher einen guten Eindruck.

Was uns nicht gefällt

Bisher zeigt der Hersteller lediglich ausgewählte Szenenschnipsel. Daher lässt sich noch nicht beurteilen, wie sehr einem die Heldenfiguren ans Herz wachsen und ob die Rahmenhandlung am Stück funktioniert. Leider drückt sich der Hersteller Rockstar außerdem erneut um eine komplett Eindeutschung. Die Dialoge werden lediglich untertitelt.

Fazit

Die ersten paar Momentaufnahmen aus dem kommenden GTA-Game machen Lust auf mehr. Die Bilder aus der überarbeiteten Grafiktechnologie zeigen den Qualitätssprung deutlich. Auch das Zusammenwirken der drei Heldenfiguren scheint gut zu funktionieren. Durch unterschiedliche Aufgabenstellungen für jedes Mitglied des Schurkentrios verspricht Tempo und Dramatik. Wie gut das alles außerhalb einer für die Presse vorbereiteten Präsentation, aber innerhalb einer offenen Welt wirkt, das wird sich aber wohl erst zur Spielveröffentlichung Mitte September zeigen.

Infos zum Spiel

Titel: GTA 5
Genre: Actionspiel
Publisher: Rockstar Games
Hersteller: Rockstar North
Release: 17.September 2013
Preis: Noch nicht bekannt
System: PS3, Xbox 360
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Sehr gut

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017