Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Google will Apple mit eigener Spielkonsole zuvorkommen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Google will Apple mit eigener Spielkonsole zuvorkommen

28.06.2013, 10:58 Uhr | ams / nic

Google will Apple mit eigener Spielkonsole zuvorkommen. Google Play Game-Vorstellung auf der I/O-Entwicklerkonferenz (Quelle: dpa)

Google Play Game-Vorstellung auf der I/O-Entwicklerkonferenz (Quelle: dpa)

Google will seine Aktivitäten auf dem Hardware-Markt laut einem Bericht des "Wall Street Journal" weiter ausbauen und plant unter anderem eine Spielkonsole mit dem hauseigenen Android-Betriebssystem. Dieses Vorhaben habe der Internet-Gigant unter anderem aufgrund der Annahme getroffen, dass die nächste Generation von Apples Streaming-Box Apple TV ebenfalls Konsolen-Funktionen bieten soll.

Neuer Player auf dem Spielemarkt

Google würde mit seine Plänen das ohnehin gerade in Bewegung kommende Konsolengeschäft zusätzlich aufmischen. Ende des Jahres kommen mit PS4 und Xbox One die neuen Konsolen der Platzhirsche Sony und Microsoft auf den Markt. Und mit Ouya ist seit kurzem bereits eine Spielkonsole auf Android-Basis erhältlich, deren Entwicklung durch Crowdfunding ermöglicht wurde.

Details zur Google-Konsole sind allerdings noch Mangelware. Zu der technischen Ausstattung sowie der Preisgestaltung ist genauso wenig bekannt wie über den Veröffentlichungszeitraum. Laut dem Wall Street Journal will Google in diesem Herbst zwar noch ein neues Hardware-Produkt veröffentlichen, allerdings könnte es sich dabei auch um eine ebenfalls in Entwicklung befindliche Smartwatch handeln.

Aktuelle Spiele-News

    Zu Apples Konsolenplänen sind noch keine weiteren Informationen durchgedrungen. Spekulationen, dass das Unternehmen sich ins Games-Business einmischen möchte, gibt es schon seit längerem. Und auch dass es ein neues Apple TV geben könnte, das gleichzeitig als Konsole dient, ist ein seit längerem immer wieder auftauchendes Gerücht.

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Dumme Idee 
    Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

    Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal