Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Saints Row 4: USK verweigert Freigabe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Saints Row 4: USK verweigert Freigabe

28.06.2013, 13:46 Uhr | nic / ams

Saints Row 4: USK verweigert Freigabe. Saints Row 4 (Quelle: Deep Silver)

Saints Row 4 (Quelle: Deep Silver)

Wie Publisher Koch Media bestätigt, hat die USK dem Spiel Saints Row 4 für den deutschen Markt keine Wertung gegeben und damit die Freigabe verweigert. Vor wenigen Tagen ist das Spiel bereits an der australischen Prüfbehörde gescheitert. Gegenüber "Gamesmarkt" kommentiert Pressesprecher Martin Wein: "Wir bedauern, dass der deutlich überzeichnete und bewusst unrealistisch gehaltene Ansatz von 'Saints Row IV' vom USK-Prüfgremium so nicht gesehen wird, während die Inszenierung realistischer Gewaltdarstellungen in aktuellen Spielen offensichtlich keine Probleme bei der Altersfreigabe darstellen".

Saints Row 4: Zensierte Version möglich

Koch Media will nun Revision anstreben. Dass das erfolgreich sein kann, haben bereits die Publisher Konami mit Metal Gear Rising: Revengeance und Electronic Arts mit Dead Space 2 gezeigt. Das Weltraum-Horror-Spiel beispielsweise hat Anfang 2011 nach mehreren Prüfverfahren doch noch die Freigabe erhalten und konnte mit der Bewertung "Ab 18 Jahren" kurz darauf ungeschnitten in Deutschland erscheinen. Diese Lösung wird für Saints Row 4 wohl auch angestrebt, obwohl man sich bei Publisher und Entwickler darauf einstellt, eventuell eine geschnittene Version für den deutschen Markt vorzubereiten. Planmäßig soll das Spiel am 23. August 2013 für PS3, Xbox 360 und PC erscheinen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal