Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Splinter Cell: Blacklist - Preview zum Actionspiel für PC, PS3, Xbox 360 und Wii U

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Splinter Cell: Blacklist | Actionspiel | PS3, PC, Xbox 360, Wii U  

Taktischer Agenten-Thriller

16.07.2013, 15:55 Uhr | Benjamin Kratsch (ams / nic), Medienagentur plassma

Splinter Cell: Blacklist - Preview zum Actionspiel für PC, PS3, Xbox 360 und Wii U . Splinter Cell: Blacklist Stealth-Actionspiel von Ubisoft für PC, PS3, Xbox 360 und Wii U (Quelle: Ubisoft)

Splinter Cell: Blacklist (Quelle: Ubisoft)

Die Nacht bricht herein in Indien. Ein Schrei ertönt. Man sieht nur die Silhouette des Opfers, doch der Körper zuckt, und die Schurken kommen ihm bedrohlich nahe. Plötzlich taucht ein Dreieck über dem Kopf von einem der Schergen auf: T-Online hat beim Anspieltermin das "Markieren & Ausschalten"-Feature aktiviert. Jetzt noch schnell die Y-Taste auf dem Xbox-Pad drücken, und schon bricht Sam Fisher mit voller Wucht durch das Fenster vor ihm und greift sich den Terroristen, der ihm am nächsten steht. Ein anderer Bösewicht will reagieren, doch auch er hat bereits ein Messer an der Kehle. Denn im Schleich-Abenteuer Splinter Cell: Blacklist für Xbox 360, PS3, PC und Wii U ziehen Sie nur in der Kampagne alleine mit Sam Fisher los - in den Koop-Nebenmissionen schlüpft ein Mitspieler in den Spezialanzug von Ex-CIA-Agent Isaac Briggs.

Kampagne, Koop oder Multiplayer?

Das Hangeln durch verschachtelte Menüs ist endgültig vorbei: In "Splinter Cell: Blacklist" fließen Solo- und Multiplayer-Erfahrung zusammen. Sam geht dafür zu Beginn des Spiels mit seinem Team an Bord des Paladins. Diese fliegende Festung dient der neuen Spezialeinheit 4th Echelon unter Direktor Fisher als Kommandobasis. Der Spieler kann hier jederzeit zwischen Kampagne, Koop und Multiplayer wählen. Eine schöne Idee, denn alles ist miteinander verwoben, und die Dialoge mit den Charakteren machen gerade die Koop-Missionen deutlich plausibler.

Anna steht auf Geister, Briggs auf "Stirb Langsam"

Unterhalten Sie sich mit Kommunikationsoffizierin Anna Grímsdóttir, gibt sie Ihnen besonders knifflige Aufträge, bei denen Sam und Briggs nicht entdeckt werden dürfen. Werden die Jungs erwischt, zünden die bösen Buben die Bombe, und Sie müssen neu starten. Briggs hingegen ist Verbindungsoffizier der CIA, der wiederum weniger Probleme mit toten Gegnern hat. Kopfschüsse sind kein Thema, auch Brandgranaten gelten als effektives Mittel. So ergibt sich eine 14 Missionen lange Koop-Kampagne, die ihre eigene Geschichte erzählt.

Splinter Cell 
Splinter Cell: Blacklist

Der neue "Inauguration-Trailer" zum nächsten Stealth-Action-Game mit Superagent Sam Fisher. zum Video

Koop-Taktik ist gefragt

Die Koop-Missionen sind richtig knackig: Sie stehen nur selten schlecht ausgebildeten Gegnern mit veralteten Waffen gegenüber, sondern oft Spezialeinheiten, die via Infrarot in der Nacht sehen können und sich bei Angriffen geschickt koordinieren. Werden Sam und Briggs erwischt, heißt es schnell "Game Over": Ein gegnerisches Team greift beispielsweise über die Treppe an, ein zweites flankiert, und ein anderer Scherge bombt die beiden 4th-Echolon-Agenten mit Granaten aus der Deckung.

Im Team zum Erfolg

Sie müssen zusammenarbeiten und dem Kollegen den Rücken freihalten, während der drei Terminals hackt. Im Notfall locken Sie den Feind mit Pfiffen auf sich, damit Ihr Mitstreiter den Job zu Ende bringen kann. Genau wie im Solomodus stehen Ihnen dazu jede Menge Gadgets zur Verfügung. Beispielsweise eine kleine Drohne, die Soldaten mit einem Rauschen anlockt und auf Knopfdruck explodiert. Praktisch ist auch der Tri-Rotator, den Sie selbst durch die Luft steuern und mit dem Sie aus einer gewissen Höhe unbemerkt Wachposten mit Elektropfeilen schlafen legen.

Katz-und-Maus-Spiel im Multiplayer

Entwickler Ubisoft Toronto nimmt für den Mehrspieler-Part namens "Spies vs. Mercs" im Grunde das brillante "Splinter Cell: Pandora Tomorrow" und wertet es um vier Spieler auf: Vier Teilnehmer schlüpfen in die Kevlar-Rüstung schwer bewaffneter Söldner, die mit Sturmgewehren auf die Jagd gehen. Bei den Spionen auf der anderen Seite gibt es zahlreiche Spezialisierungen: So machen wir uns per Tarnanzug kurze Zeit unsichtbar. Ein anderer Kollege wählt besonders leise Schuhe, die keine Trittgeräusche verursachen. Als Sam-Fisher-Double agieren Sie im Dunkeln, greifen nur an, wenn es unbedingt notwendig ist – und dann bitteschön aus dem Hinterhalt – und spionieren jeden Raum mit Wurfkameras aus.

Schöne Grüße vom Taser

Ihr Ziel ist es, drei Computer zu hacken. Und das ist ganz schön fordernd, denn zum einen liegen die Rechenzentren oft weit voneinander entfernt, zum anderen geht für das Sicherheitsteam ein stiller Alarm los, sobald der Hack-Vorgang gestartet wird. Das Knacken der Sicherheitscodes funktioniert dann zwar automatisch, dauert aber recht lange, und für Ihren Kollegen ist es schwer Sie zu schützen, da die Spione kaum Kugeln einstecken. Wer allerdings schnell genug den Taser zückt, kann den Feind "elektroschocken" und dann per Würgegriff sanft in den Schlaf schicken.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Was uns gefällt

"Splinter Cell: Blacklist" ist in einigen Koop-Missionen ziemlich erbarmungslos. Gerade noch wiegt man sich in Sicherheit, plötzlich taucht ein Schatten auf, dann eine Lichtquelle, und schon spucken Sturmgewehre in Richtung Sam Fisher. Sie müssen mit Ihrem Partner zusammenbleiben, sich Rückendeckung geben und jeden Schritt minutiös planen. Es gibt zwar innerhalb der mit 14 Missionen sehr umfangreichen Koop-Kampagne auch actionreichere Kapitel, aber insgesamt gilt es, stets aus dem Hinterhalt zu agieren, die Dunkelheit als besten Freund anzuerkennen und der Versuchung eines Angriffs zu widerstehen. Oben drauf gibt’s schicke Grafik, gut geschriebene Charaktere mit der richtigen Geheimdienst-Kaltschnäuzigkeit und einen spaßigen Multiplayer-Modus für acht Spieler.

Was uns nicht gefällt

Das "Kill in Motion" -Feature wirkt etwas zu übermächtig: Der Spieler visiert dabei einfach nur ein paar Gegner an, drückt aufs Knöpfchen – und schon kämpft sich Sam Fisher mehr oder minder automatisch durch die Reihen. Das fühlt sich derzeit noch zu einfach und unrealistisch an.

Fazit

"Splinter Cell: Blacklist´" spielt sich taktisch, fühlt sich durchdacht an und kombiniert auf clevere Art Einzelspieler, Koop und Multiplayer. Wenn die Story hält, was sie verspricht, die Dialoge so unterhaltsam bleiben wie beim Anspieltermin und auch die Inszenierung nicht abschwächt, dürfte das Action-Adventure der Spielspaß-Höhepunkt des Augusts werden.

Infos zum Spiel

Titel: Splinter Cell: Blacklist
Genre: Actionspiel
Publisher: Ubisoft
Hersteller: Ubisoft Toronto
Release-Termin: 22. August 2013
Preis: Noch nicht bekannt
System: PS3, Xbox 360, PC, Wii U
USK-Freigabe: ab 18 Jahren
Einschätzung: Sehr gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal