Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Level 5: Professor Layton soll doch auf dem 3DS weiter ermitteln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Level 5: Professor Layton soll doch auf dem 3DS weiter ermitteln

15.07.2013, 12:56 Uhr | jr / nic

Level 5: Professor Layton soll doch auf dem 3DS weiter ermitteln. Professor Layton and the Azran Legacy Detektivspiel für 3DS (Quelle: Level 5)

Professor Layton and the Azran Legacy (Quelle: Level 5)

Eigentlich sollte nach dem letzten Abenteuer "Professor Layton and the Azran Legacy" der legendäre Detektiv auf dem 3DS in den Ruhestand gehen. Doch dem Ermittler geht es so wie Arthur Conan Doyles Meisterschüffler Sherlock Holmes nach dessen Sturz in die Reichenbach-Fälle: Die Fans protestieren vehement gegen den Abgang ihres Helden. Und so sah sich Akihiro Hino - Chef von von Entwickler Level 5 - jetzt zu der Äußerung veranlasst, dass er sich eine Fortführung der Professor Layton-Reihe auf Nintendos Mobilkonsole durchaus vorstellen könne.

Level 5: Neue Karrierechancen für Professor Layton

Man sei mit dem jüngsten Abenteuer "Azran Legacy" sowohl was die Publikumsresonanz als auch den Verkaufserfolg angeht sehr zufrieden, und er könne sich daher durchaus vorstellen, den berühmten Ermittler weitermachen zu lassen, ließ Akihiro Hino verlauten. Allerdings müsste ein neues Professor Layton-Game dann auch neue Herausforderungen bieten. Zeit genug, solche zu entwickeln, bleibt Level 5 auf jeden Fall genug. Hierzulande wird "Azran Legacy" für den 3DS nämlich erst im Jahr 2014 erscheinen. In Deutschland ermittelt der Meisterdetektiv zur Zeit noch in "Professor Layton und die Maske der Wunder". Was wir von dem Spiel halten, können Sie in unserem Test nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Grid 2 
Grid 2 Gameplay Trailer

Der neue Trailer zum Rennspiel Grid 2 von Codemasters. zum Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal