Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Battlefield 4: Kämpfe auf und im Wasser werden wichtiger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Battlefield 4: Amphibische Kämpfe werden wichtiger

06.08.2013, 14:23 Uhr | jr / nic

Battlefield 4: Kämpfe auf und im Wasser werden wichtiger. Battlefield 4 (Quelle: EA)

Battlefield 4 (Quelle: EA)

Wie Entwickler Dice mitgeteilt hat, werden Kämpfe auf und im Wasser in Battlefield 4 eine wichtige Rolle in den Auseinandersetzungen der drei Parteien - Amerikaner, Russen und Chinesen - im Multiplayer-Modus spielen. Da das feuchte Element im Vorgänger praktisch keine Bedeutung hatte, will Dice die Spielmechanik des Ego-Shooters entsprechend modifizieren. Das heißt, dass nicht nur Boote, Schiffe und Amphibien-Fahrzeuge ins Spiel integriert werden, sondern bedeutet auch, dass die Schwimm- und Kampffähigkeiten der Soldaten entsprechend getunt werden.

Battlefield 4: Kämpfe zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Dice will erreichen, dass die Soldaten schneller schwimmen und tauchen können. Geraten sie dabei unter Beschuss, so sollen sie sich mit einhändig zu bedienenden Waffen gegen die angreifenden Feinde verteidigen können. Freilich ist die Kampffähigkeit der Akteure in voller Montur stark eingeschränkt. Daher werden die Gefechte zwischen Schiffen - etwa zwischen dem DV15 Interceptor der Chinesen und seinem amerikanischen Pendant RCB-90 - das Kampfgeschehen in sehr viel stärkerem Maß prägen. Eher kurios ist die ebenfalls bestätigte Option, Jetskis zum Einsatz zu bringen - denn deren einziger Schutz liegt darin, schnell und sehr beweglich zu sein.

Battlefield 4 soll am 1. November 2013 für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen. Die Fassungen der Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One werden wahrscheinlich pünktlich zur Veröffentlichung der jeweiligen Konsole erscheinen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Skurriles Hochzeitsspiel 
Bräutigam untersucht Braut auf "Echtheit"

Hochzeitsrituale in China unterscheiden sich bisweilen etwas, von dem, was wir so gewohnt sind. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal