Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Games for Windows live": Microsoft stellt Steam-Konkurrenten ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft stellt "Games for Windows live" ein

20.08.2013, 15:04 Uhr | jr / ams

"Games for Windows live": Microsoft stellt Steam-Konkurrenten ein. Microsoft Windows 8: Der Onlinedienst Games für Windows Live wird eingestellt. (Quelle:  imago/UPI Photo)

Microsoft Windows 8 (Quelle: imago/UPI Photo)

Wie Microsoft jetzt offiziell bekannt gegeben hat, wird der einstmals als Konkurrenz zu Valves Steam gegründete, bei PC-Gamern aber wenig beliebte "Games for Windows Live"-Marktplatz eingestellt. Am 22. August dieses Jahres ist Schluss für das 2007 gestartete Spiele-Verkaufsportal. Am 1. Juli 2014 soll dann wohl der komplette "Games for Windows Live"-Dienst das Zeitliche segnen.

Games for Windows live: Keine Erfolgsgeschichte

"Games for Windows Live" war ursprünglich dazu gedacht, für Microsoft-eigene Titel und die Spiele interessierter Drittanbieter eine dem Konkurrenten Steam vergleichbare Infrastruktur für Multiplayer-Matches, Ranglisten und Achievements zu bieten. Der Dienst konnte sich aber nie auf breiter Front durchsetzen und wurde technisch auch nicht sonderlich ambitioniert umgesetzt. Vorhandene Punkteguthaben lassen sich noch für einige Zeit via Xbox Live und auf Windows Phone verwenden - allerdings plant Microsoft hier auch ab dem 22. August die Umstellung auf ein Echtgeld-System (wir berichteten).

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Aktuelle Spiele-News

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Die besten Videos des Jahres 2016 
    Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

    Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



    Anzeige
    shopping-portal