Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

VR-Brille Oculus Rift: Hersteller startet Entwickler-Plattform

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oculus Rift: Hersteller startet Online-Plattform für Spiele-Entwickler

20.08.2013, 11:55 Uhr | jr / nic

VR-Brille Oculus Rift: Hersteller startet Entwickler-Plattform. Oculus Rift VR-Brille (Quelle: Oculus Rift Inc.)

Oculus Rift VR-Brille (Quelle: Oculus Rift Inc.)

Um die für die erfolgreiche Markteinführung der Virtual Reality-Brille Oculus Rift wichtige Entwicklerszene zu unterstützen, hat Hersteller Oculus VR jetzt die Beta-Version der Online-Plattform "Oculus Share" gestartet, über die die Entwickler ihre für die VR-Brille kreierten Games anbieten können. Oculus Share soll zugleich als zentrale Anlaufstelle dienen, über die man sich informieren und interessante Titel herunterladen kann. Angestrebt ist, ein Feedback-System zu etablieren, um den Spieler eine Bewertungsmöglichkeit zu geben und die Spiele-Entwicklung so in die richtige Richtung zu lenken. Das Ganze soll später auch um ein Shop-System ergänzt werden.

Oculus Rift: VR als neues Hype-Thema im Games-Bereich

Das mit der frühen Freischaltung der Entwicklerplattform Oculus Share demonstrierte Engagement auf diesem Gebiet ist nicht weiter erstaunlich: Das Thema "Virtual Reality" wird von vielen als das "Next Big Thing" in der Spiele-Branche betrachtet. Wer hier also frühzeitig Entwickler an sich bindet und Pflöcke einschlägt, befindet sich gegenüber der Konkurrenz in einer besseren Startposition, wenn VR für den Massenmarkt tauglich wird. Daher setzen die Betreiber der Plattform den interessierten Entwicklern auch nur wenige Schranken vor die Nase: Keine Viren und Schadsoftware, keine Pornographie - das war es auch schon an Limits.

Oculus Rift in der Entwicklung

Hauptbestandteil der Oculus Rift ist ein Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, was einem Seitenverhältnis von 16:10 entspricht. Da das Display geteilt wird und die Bilder für beide Augen bereitstellt, ergibt sich eine effektive Auflösung von 640 x 800 Bildpunkten bei einem Seitenverhältnis von 4:5. Ein Problem bei den ersten Dev-Kits der Brille: Durch die geringe Auflösung und den geringen Abstand waren mitunter sogar Subpixel - Minipixel, die aus den Farben rot, grün und blau bestehen - sichtbar, was zu merkwürdigen Farbfehlern führte. Bis zum Erscheinen der finalen Version wollen die Entwickler der Brille ein Full-HD-Display mit 1920 x 1080 Pixeln (960 x 1080 pro Auge) verpassen. Aktuell basteln die Entwickler noch an einer Verbesserung des Linsensystems.

Aktuelle Spiele-News

    Durch das große Display ist ein Sichtfeld von 110 Grad diagonal und 90 Grad horizontal möglich, was beim Benutzer das "Immersion" genannte Gefühl, quasi "im Spiel" zu sein, enorm verstärkt. Zusätzlich soll eine Kombination aus 3-Achsen-Gyrometer und Beschleunigungssensoren dafür sorgen, dass schnelle Reaktionen angemessen umgesetzt werden. Ein Magnetometer soll für eine korrekte Ausrichtung des Bildes sorgen. Ein Problem ist aktuell noch, dass die Bewegungssensoren nur Kopfdrehungen (Rotation), nicht aber lineare Kopfbewegungen registrieren. Für Fehlsichtige liegen der Oculus Rift drei verschiedene Linsensätze bei, die in Kombination mit einem verstellbaren Display für ein scharfes Bild sorgen sollen.

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Sturm in Sotschi 
    Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

    Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

    Anzeige

    Shopping
    Shopping
    Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

    tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

    Shopping
    iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

    Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

    Vernetzung
    Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

    Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal