Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll erotischer werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll erotischer werden

05.09.2013, 12:47 Uhr | nic / ams

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll erotischer werden. Metal Gear Solid 5 soll erotischer werden. (Quelle: Konami)

Metal Gear Solid 5 soll erotischer werden. (Quelle: Konami)

Designer Hideo Kojima erklärte nun via Twitter, dass er einige Charaktere des kommenden Agenten-Actionspiels "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" neu designen lässt. Sie sollen "erotischer" werden, dadurch an Beliebtheit gewinnen und mehr Cosplayer dazu bewegen, die entsprechenden Kostüme anzufertigen und zu tragen.

Metal Gear Solid 5: Red Band-Trailer (extended)

Über 9 Minuten Spielszenen aus Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain.

Über 9 Minuten Spielszenen aus The Phantom Pain.


Metal Gear 5 wird sexy

"Ich habe Yoji [Shinkawa - Art Director, Anm. d. Red] aufgetragen, die Charaktere erotischer zu machen, und das hat er gut gemacht", so Kojima. "In letzter Zeit habe ich Charaktere so gemacht. Ich erschaffe das Setting gründlich, wie er/sie ihr frühes Leben verbracht hat, Name, Style, Lieblingsspruch, Kleidung, Action, damit die Charaktere herausstechen." Außerdem sei sein Ziel bei der Charaktererschaffung, dass die Leute diese Charaktere toll finden und sich als sie verkleiden wollen oder die entsprechenden Statuetten und Action-Figuren kaufen.

Außerdem kündigt Kojima an, dass er bald mehr Details und Bilder zu "Quiet", der stummen Scharfschützin im Bikini, zeigen will, die man bereits aus dem E3-Trailer zu Metal Gear Solid 5 kennt. Denn er habe bereits Anfragen von Fans bekommen, die auf der anstehenden Tokyo Game Show gerne im Quiet-Kostüm auftauchen möchten. Abschließend hängte er noch ein Bild von Quiets Hinterteil mit zerrissenen Netzstrumpfhosen an und äußert den Verdacht, dass das neue erotischere Outfit der Figur zu schwer sein könne für Cosplayer.

Phantom Pain kommt auf Current- und Next-Gen-Konsolen

"Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" ist zeitlich nach "Peacewalker" angesiedelt und steckt Spieler wieder in die Haut von Snake aka Big Boss, der im Prolog "Ground Zeroes" in ein Koma fällt, aus dem er neun Jahre später wieder erwacht. Mit der brandneuen "Fox Engine" soll das Spiel technisch einen gewaltigen Sprung nach vorne machen. Das neue Metal Gear soll sowohl auf PS4 und Xbox One als auch auf PS3 und Xbox 360 erscheinen. Ein Release-Termin steht noch nicht fest.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal