Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Fable Legends für Xbox One: Ein Fall für Vier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fable Legends | Rollenspiel | Xbox One  

Ein Fall für Vier

11.09.2013, 13:04 Uhr | Olaf Bleich (ams / nic), Medienagentur plassma

Fable Legends für Xbox One: Ein Fall für Vier. Fable Legends - Rollenspiel für Xbox One (Quelle: Microsoft)

Fable Legends - Rollenspiel für Xbox One (Quelle: Microsoft)

Die von Star-Entwickler Peter Molyneux erschaffene Rollenspiel-Serie "Fable" hat nach wie vor eine große Fanbasis, die sehnlichst auf eine "richtige" Fortsetzung wartet. Denn zuletzt speiste sie Microsoft mit dem eher seichten und auf die Kinect-Bewegungssteuerung ausgelegten "Fable Journey" ab. Doch das auf der Gamescom 2013 angekündigt Fable Legends für Xbox One ist anders: Das erste Fable ohne Molyneux ist ein Online-Rollenspiel mit Action-Einschlag und trickreichen Mehrspieler-Funktionen. Aber ist das überhaupt noch Fable?

Es war einmal...

Fable Legends spielt erneut in der märchenhaften Fantasy-Welt Albion. Allerdings 400 Jahre vor den Ereignissen der bisherigen Fable-Titel. In Albion sind mysteriöse Kräfte am Werk: Ein geheimnisvoller Stab erfüllt seinem Besitzer alle Wünsche – ganz egal, ob gut oder böse. Dieses magische Relikt darf nicht in falsche Hände geraten. Deshalb tun sich Spieler in Vierer-Gruppen zusammen und gehen online gemeinsam auf die Suche nach dem verwunschenen Zauberstab.

Starker Vierer-Pack

Anders als in den bisherigen Fable-Teilen gibt es in Fable Legends keinen Charaktereditor. Vielmehr suchen Sie sich Ihre Figuren aus vier Heldentypen aus. Da wären beispielsweise der smarte Degenkämpfer, eine schwer bewaffnete Schwertbraut mit einem Schild, der bärtige Bursche mit der Armburst und eine Zauberin, die ihre Feinde in Eiszapfen verwandelt. Sie verkörpern somit die traditionellen Spielweisen in einem Online-Rollenspiel. Die Schwertkämpferin agiert an vorderster Front, Armbrustschütze und Magier dahinter. Hier erwartet die Spieler ein unterhaltsames Action-Rollenspiel, dass dem Blizzard-Hit "Diablo 3" nicht ganz unähnlich ist. Die vier Helden nehmen es mit kleinen Goblins und turmhohen Bestien auf. Die Areale - zum Beispiel Wälder und Katakomben - sind dabei linear gehalten. Eine offene Spielwelt wie in den bisherigen Fable-Spielen gibt es also nicht.

Ein Helden-Quartett schlägt zu

Das Rollenspiel "Fable Legends" kommt exklusiv auf die Xbox One.

Das Rollenspiel "Fable Legends" kommt exklusiv auf die Xbox One.


Wer ist der Böse?

Zusätzliche Freude wird vermutlich mit einem fünften Mitspieler aufkommen. Denn dieser darf die vier Helden fast wie der General in "Zombi U" kräftig ärgern. Der Oberschurke schubst neue Monster in die Schlacht oder platziert Fallen auf dem Weg. Innovativ: Fable Legends unterstützt die "Smart Glass"-Funktionen der Xbox One und lässt sich an dieser Stelle sogar via Tablet steuern.

Was uns gefällt

Der Mehrspieler-Modus von Fable Legends klingt nach purem Spielspaß: Gemeinsam mit drei Freunden die Wälder durchstreifen, Monster verkloppen und Beute einsacken, das ist immer ein Garant für eine gute Zeit. Wenn dann noch ein fünfter Spieler als Bösewicht für Stimmung sorgt, dürfte zünftigen Abenteuern nichts im Wege stehen.

Was uns nicht gefällt

Viele Details sind über Fable Legends noch nicht bekannt: Gibt es ein Erfahrungssystem? Wie spielt es sich überhaupt? Gerade die Kampfmechanik ist hier entscheidend.

Fazit

Wieder kein "richtiges" Fable. Das ist für Fans besonders ärgerlich. Trotzdem klingt Fable Legends nach guter Action-Rollenspiel-Unterhaltung mit einem innovativen Mehrspieler-Modus. Man darf gespannt sein.

Infos zum Spiel

Titel: Fable Legends
Genre: Online-Rollenspiel
Publisher: Microsoft
Hersteller: Lionhead Studios
Release: Noch nicht bekannt
Preis: zirka 70 Euro
System: Xbox One
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Noch nicht möglich

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal