Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Mobile Games >

Spieletest zur Fußball-Simulation Fifa 14 für iOS und Android: Fußball mit Fingerspitzengefühl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Fifa 14 Mobile | Fußball-Simulation | iOS, Android  

Realismus-Kick für unterwegs

04.10.2013, 12:58 Uhr | Jens-Magnus Krause (jr / ams), Medienagentur plassma

Spieletest zur Fußball-Simulation Fifa 14 für iOS und Android: Fußball mit Fingerspitzengefühl. Fifa 14 Mobile Fußball-Simulation für iOS und Android von EA Sports (Quelle: EA)

Fifa 14 (Quelle: EA)

Die Fifa-Titel stehen seit vielen Jahren für spielerischen Fußball-Realismus, große Authentizität und unzählige Spielmodi. Zuletzt überzeugte der aktuelle Ableger "Fifa 14" auf dem PC und den Heimkonsolen durch etliche Detailverbesserungen - besonders auf dem Platz. Doch hält das Spiel von Entwickler EA Sports dieses hohes Niveau auch auf iOS- und Android-angetriebenen mobilen Endgeräten?

Fifa 14 macht mobil: Kicken mit Fingerspitzengefühl

Noch vor der ersten Partie erfahren Sie anhand von Bilderstrecken samt Unterzeilen, welche Neuerungen Fifa 14 für iPhone, iPad, iPod Touch und Android-Geräte bietet. Im Mittelpunkt steht dabei ganz klar die neue Steuerung: Erstmals ist es möglich, mit Berührungsgesten der Finger die gesamte Mannschaft zu steuern. Berührt man dabei einen Spieler, kann man eine Linie dorthin ziehen, wo er hinrennen soll. Pässe und Tacklings gelingen per Tippen, während man für den Torabschluss ruckartig in die entsprechende Ecke des Tors wischt.

Theorie gegen Praxis

In der Theorie ist es so möglich, sich mit zwei Spielern den Ball hin und her zu passen und den dritten Stürmer gleichzeitig in den freien Raum starten zu lassen. In der Praxis zeigt sich aber, dass dies einfacher gesagt als getan ist. Denn aufgrund der Doppelbelegung der Steuerung ist man bereits zufrieden, wenn die virtuellen Kicker überhaupt die gewünschte Aktion ausführen und sich nicht irgendwelche nicht intendierten Extravaganzen erlauben. Sich dabei auf mehr als zwei Spieler zu konzentrieren, das benötigt mehrere Stunden exzessives Training und kann zu Beginn frustrieren.

Klassische Gelassenheit

Gerade für Kenner des großen Konsolen-Bruders ist daher die klassische Knopfdruck-Steuerung interessant, die EA als Option anbietet. Mit dem eingeblendetem Analogstick und den vier Aktionstasten schießt, passt, dribbelt und sprintet man auf dem Spielfeld. Das geht sowohl in der Offensive als auch in der Defensive komfortabel und direkt von der Hand, so wie man es von Fifa gewohnt ist. Allerdings ist die Spielgeschwindigkeit der Mobil-Fassung recht hoch und driftet damit leicht in Arcade-Gefilde ab. Hardcore-Spieler vermissen zudem die vier Schultertasten für angeschnittene Schüsse, präzises Dribbling oder das Abschirmen des Balls. Ein Ersatz für das regelmäßige Fifa-Training auf PS3 & Co. ist die mobile Variante damit nicht ganz - die Anforderungen sind einfach zu unterschiedlich.

Im Kleinen ganz groß - mit Abstrichen

Überraschend umfangreich ist im Vergleich zu anderen Smartphone- und Tablet-Titeln die Auswahl an Spielmodi. Neben Freundschaftsspielen und Elfmeterschießen steht auch das "Fifa Ultimate Team" zur Wahl. Dort wählen Sie zu Beginn den Kapitän Ihrer Mannschaft, die daraufhin vom Spiel per Zufallsverfahren in Form von zugeteilten Fußballer-Karten erstellt wird. Ihre Aufgabe ist es nun, durch überlegte Aufstellungen die optimale Teamchemie und damit viele Siege zu erreichen. So kann man neue Karten einheimsen - im Grunde genommen also Spielertransfers tätigen -, um das ultimative Ziel zu erreichen: das beste Team der Welt zu haben.

Alles echt

Neben dem Manager-Modus unterstützt Fifa 14 für iOS und Android auch den "EA Sports Football Club", der sich realer Fußball-Ereignisse bedient und diese in das Spiel einbindet. So existieren echte Verletzungen und Sperrungen auch im Hosentaschen-Fifa. Klasse! Dagegen fehlen mit der virtuellen Bundesliga, dem Karriere-Modus sowie den Skill-Games drei beliebte, weil sehr unterhaltsame Modi. Keine Abstriche muss man hingegen bei den offiziell lizenzierten Stadien, Mannschaften und Spielern machen. Es sind alle wichtigen nationalen und internationalen Teams an Bord, darunter auch die erste und zweite Bundesliga. Insgesamt protzt Fifa 14 in der Mobilversion mit über 600 Vereinen.

Optisch fast fehlerfrei

Grafisch bewegt sich Fifa 14 auch unterwegs auf hohem Niveau. Die Balltreter sind an ihren originalgetreu nachgebildeten Gesichtern gut zu erkennen, und auch mit der Gestaltung der Stadien hat EA ins Schwarze getroffen. Dynamische Kamerafahrten vor Abstößen oder nach Torschüssen fangen das Geschehen auf dem Rasen authentisch ein. Kleine Ungereimtheiten gibt es dennoch: So ist zum Beispiel die Allianz-Arena in München an gewissen großflächigen Stellen im Dach fälschlicherweise durchsichtig. Und bei Einwürfen halten Spieler den schwebenden Ball mit ihren Fäusten fest. Aber das ist Klagen auf hohem Niveau - keine dieser Schwächen schmälert den Spielspaß.

Akustisch im Vorteil

Neben original aufgenommenen Fangesängen erwartet den Spieler ein umfassender Soundtrack, der sich auch während der Partien abspielen lässt. Wahlweise kann man aber auch ein Kommentatoren-Duo in fünf verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch) herunterladen und aktivieren. Dabei machen Tom Bayer und Sebastian Hellmann fast einen besseren Job als das Duo auf den großen Konsolen - wenn da nicht aufgrund des begrenzten Speicherplatzes die insgesamt sich häufiger wiederholenden Phrasen wären.

Was uns gefällt

Fifa 14 überzeugt auch auf iOS- und Android-Geräten in der wichtigsten Disziplin: Spielfreude und Gameplay stimmen. Pass-Kombinationen, Dribblings und Schüsse mit ordentlich Dampf gelingen dank des einstellbaren Schwierigkeitsgrades sowohl Einsteigern als auch Profis - ohne für letztere die motivierende Herausforderung missen zu lassen. Die Spielmodi-Auswahl ist umfangreich, die Soundkulisse überragend.

Was uns nicht gefällt

Wer sich die Gratis-App herunterlädt, kann noch nicht mal ein simples Freundschaftsspiel starten. Dafür und für die anderen Spielmodi sind insgesamt 4,99 Euro fällig. Hier wäre eine klare Trennung in Gratis-Demo und Kauf-Vollversion benutzerfreundlicher gewesen. Das Fehlen beliebter Spielmodi ist ebenfalls ärgerlich - vor allem, weil die technische Komponente hier keine Ausrede der Entwickler sein kann. Andere aufwendige Spielmodi wie "Ultimate Team" funktionieren schließlich bereits.

Fazit

Fifa 14 ist ein erstklassiges Fußballspiel für Smartphones und Tablets - nicht nur aufgrund mangelnder Mobil-Konkurrenz. Das hohe Spieltempo erzeugt in den kurzen Partien unterwegs eine packende Dynamik, muss sich gleichermaßen aber auch den Vorwurf des Arcade-Einflusses gefallen lassen. Aber das stört wenig, da Spielspaß, Umfang und die audiovisuelle Umsetzung durchweg überzeugen.

Infos zum Spiel

Titel: Fifa 14
Genre: Fußball-Simulation
Hersteller: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release-Termin: Im Handel
Preis: 4,99 Euro
System: iOS, Android
USK-Freigabe: Ab 0 Jahren
Wertung: Gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal