Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Oculus Rift: VR-Brille erscheint nicht für PS4 und Xbox One

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VR-Brille Oculus Rift  

Keine Oculus Rift-Versionen für PS4 und Xbox One

12.11.2013, 16:24 Uhr | jr / nic

Oculus Rift: VR-Brille erscheint nicht für PS4 und Xbox One. Oculus Rift VR-Brille (Quelle: Oculus Rift Inc.)

Oculus Rift VR-Brille (Quelle: Oculus Rift Inc.)

Zwar wollen die Entwickler der Virtual Reality-Brille Oculus Rift das Headset gerne auf möglichst vielen Plattformen unterbringen, doch die PS4 und die Xbox One könnte das Verdikt "Zu wenig Hardware-Power" treffen. Der Meinung ist jedenfalls Oculus Rift-Erfinder Palmer Luckey. Wie das mit kürzlich lancierten Meldungen zusammenpasst, die besagen, dass die Oculus Rift auf Android-Devices portiert wird, ist unklar - denn die dürften bis auf weiteres sehr viel weniger Rumms aufweisen als eine Next-Gen-Konsole.

Oculus Rift: Enormer Hunger nach Rechenpower

“Für das, was wir tun wollen, fallen die Konsolen einfach zu limitiert aus”, sagte Luckey. “Wir versuchen, das beste Virtual Reality-System der Welt zu erschaffen und wir wollen jedes Jahr Innovationen und Upgrades liefern. Das Problem bei den Konsolen ist, dass sie nach ihrer Veröffentlichung für einen langen Zeitraum an ihre Specs gebunden sind", kritisierte er weiter. Virtual Reality sei eine intensive Sache mit hohen Hardware-Ansprüchen, denen die Next-Gen-Konsolen ,nicht gerecht werden würden. Schon jetzt sein das Rendern von hohen Auflösungen mit über 60 Frames pro Sekunde in 3D ein Problem, so Palmer Luckey. Viele Entwickler von Konsolengames müssten die Bildauflösung aktuell auf 720p senken, um bei einer 2D-Darstellung eine Wiederholrate von 60 Frames pro Sekunde (fps) zu realisieren, so dass an höhere Auflösungen in 3D gar nicht zu denken sei.

Sony feilt an einer eigenen VR-Brille

Ohne Blick in die dritte Dimension scheinen aber zumindest die Gamer auf der PS4 nicht auskommen zu müssen. Wie verschiedene Quellen berichten, bastelt Sony an einer eigenen VR-Brille, die im Herbst 2014 das Licht der Welt erblicken soll. Voraussetzung dafür sei eine angedockte Playstation Eye-Kamera. Zu Preis und Release-Datum wurden noch keine Angaben gemacht

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal