Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Crowdfunding für "Star Citizen": Chris Roberts sammelt 31 Millionen Dollar ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraumspiel  

Crowdfunding für "Star Citizen": Chris Roberts sammelt 31 Millionen Dollar ein

26.11.2013, 11:30 Uhr | jr / ams

Crowdfunding für "Star Citizen": Chris Roberts sammelt 31 Millionen Dollar ein. Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Die Crowdfunding-Finanzierungskampagne für das Weltraum-Epos Star Citizen von Spiele-Designer Chris Roberts hat inzwischen mehr als 31 Millionen US-Dollar eingebracht. Doch statt das Projekt in einem überschaubaren und realisierbaren Rahmen zu finalisieren, formulieren Roberts und die Entwickler von "Cloud Imperium Games" immer neue Stretch Goals, um den Spendengeld-Fluss nicht abreißen zu lassen. Dabei befürchten viele inzwischen, dass unter der Strategie, ständig mehr Spielelemente auf das ohnehin schon epische Projekt draufzusatteln, die Qualität des eigentlichen Basisspiels leiden wird - vom Release-Termin ganz zu schweigen.

Roberts Space Industry
Star Citizen: Imposante Szenen im Trailer

Ein beeindruckender Dogfight im Weltraum und eine neue Raumschiff-Klasse: Die Anvil Aerospace Hornet F7C.

Star Citizen: Beeindruckendende Dogfights im Weltraum.


Star Citizen: Der Crowdfunding-Geldstrom fließt ungehemmt weiter

An der Finanzierungsaktion für den Wing Commander-Nachfolger nehmen inzwischen mehr als 314.000 Unterstützer teil. Nachdem die für mehr als 31 Millionen US-Dollar Spendengeld gesorgt haben, möchte Chris Roberts die Singleplayer-Kampagne "Squadron 42" aufwerten und anstelle von simplen Trainingsmissionen mit einer fulminanten epischen Weltraumschlacht beginnen. Die Entwickler wollen zusätzlich auch nahtlose Übergänge vom Dogfights im Weltall zu spektakulären Entermissionen einbauen. Darüber hinaus wird die Bergbauplattform RSI Orion ins Spiel integriert, die es möglich macht, in Asteroidenfeldern nach wertvollen Mineralien zu suchen.

Wird die 32 Millionen-Grenze übersprungen, was nur noch eine Frage weniger Tage ist, dann wird der mit Spezialschweinwerfern, einem Traktorstrahl und aufrüstbaren Scannern ausgestattete "Aegis Surveyor"-Frachter in die Star Citizen-Flotte integriert. Damit kann man dann Schiffswracks im All aufspüren und weiterverwerten.

Für den 26.November 2013 ist ab 20:00 Uhr MET ein zirka vierstündigen Livestream mit Chris Roberts angekündigt, in man weitere Infos zur Entwicklung des Spiels und den Pläne Zukunft bekannt geben will. Die Teilnehmer werden auch die Möglichkeit haben, Fragen an die Entwickler zu stellen.

Die seit April 2012 beim Studio Cloud Imperium Games in Entwicklung befindliche Space-Sim mit High-End-Grafik basiert auf einer modifizierten Cry-Engine 3 und soll 2015 für PC erscheinen. Star Citizen soll nach dem Willen von Chris Roberts technisch alles übertreffen, was zur Zeit für den PC machbar ist.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017