Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Xbox One: Das PAL-TV-Signal bereitet Probleme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multimedia-Konsole  

Xbox One: Das PAL-TV-Signal bereitet Probleme

27.11.2013, 11:19 Uhr | jr / ams

Xbox One: Das PAL-TV-Signal bereitet Probleme. Die neue Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Die neue Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Wer seine Xbox One auch als Schaltpult für die Steuerung für des TV-Signals nutzen wollte und dementsprechend den externen Kabel-oder Sat-Receiver an die Next-Gen-Konsole angeschlossen hat, der muss diversen Presseberichten zufolge mit einer reduzierten Darstellungsqualität rechnen. Der Grund: Das System ist auf die amerikanische TV-Übertragungsnorm NTSC abgestimmt, bei der TV-Signale mit 60 Hertz übertragen werden. In Europa werden die PAL-Signale aber mit 50 Hertz übertragen.

Xbox One: Probleme mit der TV-Signalstärke

Wie die englischsprachige Webseite "hdtvtest.co.uk" recherchiert hat, bereitet die Diskrepanz der Signalstärke in Europa Probleme bei der Darstellung. Die Darstellung auf dem TV-Bildschirm ist bei dem Umweg über die Xbox One weniger klar, als wenn man den Receiver direkt anschließen würde. Schwierigkeiten soll es vor allem bei schnellen und actionreichen Szenen in Spielfilmen beziehungsweise bei Sportübertragungen geben.

Die Xbox One ist weltweit am 22. November erschienen. Alle News und Informationen zur Next-Gen-Konsole aus dem Hause Microsoft gibt es auf unserer Themenseite. In unserem Test zur neuen Microsoft-Konsole können Sie nachlesen, was wir von der Xbox One halten.

Update: Inzwischen haben die Tester von HDTVtest in einem Workaround skizziert, wie man das Problem umgehen kann. Demnach muss man in den Display-Einstellungen zum Menüpunkt "Auto-detect HDMI" gehen. Anschließend wählt man eine neue Bildschirmauflösung aus und wechselt von 720p auf 1080p (oder umgekehrt). Danach sollte eine 15 Sekunden lange Meldung auftauchen, in der die Xbox One fragt, ob das Signal korrekt ausgegeben wird. Beantwortet man das mit "Nein", geht die Konsole von einer Inkompatibilität des TV-Geräts aus und wechselt in den 50-Hertz-Modus.

Zwei Nachteile hat das Ganze: Wegen verschiedener TV-Settings muss man die Prozedur laut HDTVtest unter Umständen einige Male wiederholen. Dummerweise gibt die Xbox One ab dann auch Games nur mit einer Bildwiederholrate von 50 Hertz aus, wodurch auf diesem Feld Störungen entstehen können und man das Ganze wieder händisch zurückdrehen muss.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping


Anzeige
shopping-portal