Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Fifa 14 für PS4 und Xbox One: Kicken auf Hightech-Niveau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Fifa 14 für Next-Gen-Konsolen | Fußball-Simulation | PS4, Xbox One  

Fifa 14 für Next-Gen-Konsolen: Kicken auf Hightech-Niveau

27.11.2013, 10:55 Uhr | Olaf Bleich (ams / nic), Medienagentur plassma

Fifa 14 für PS4 und Xbox One: Kicken auf Hightech-Niveau. Fifa 14 Fußball-Simulation von EA Sports für die Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One (Quelle: EA Sports)

Fifa 14 Fußball-Simulation von EA Sports für die Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One (Quelle: EA Sports)

Nicht nur auf dem virtuellen Spielplatz, sondern auch In Sachen Käufergunst und Verkaufszahlen ging das Duell zwischen Fifa und Pro Evolution Soccer in diesem Jahr zugunsten der Fußball-Simulation von EA Sports aus. Fifa 14 gelang es sogar, das Gangsterepos "GTA 5" kurzzeitig von der Spitze der Charts zu verdrängen. Zum Launch von Xbox One und PS4 steht der Fußball-Hit ebenfalls in der Startaufstellung. Und ist für eine Überraschung gut: Das Fifa für die neuen Sterne am Konsolenhimmel bietet weit mehr als nur eine dezent aufgehübschte Grafik.

Fifa 14 für PS4 und Xbox One: Das Stadion lebt

Klar sind es die Veränderungen in der Präsentation, die einem bei der Next-Generation-Version von Fifa 14 zuerst auffallen. Diese orientiert sich nun noch mehr am Stil von TV-Übertragungen und zeigt die Zuschauer mit all ihren Emotionen im richtigen Licht. Bei Torerfolgen schwenkt die Kamera direkt in den jubelnden Fanblock und bei Ecken werden die mitfiebernden Anhänger mit zu den Clubs passenden Outfits gezeigt. Besonders die Zuschauer sind eine große Verbesserung: Sie sehen inzwischen aus wie echte Menschen, sind durchaus unterschiedlich gestaltet und tragen mit ihren natürlichen Reaktionen einiges zur Atmosphäre bei.

Mehr Details

Die Spielermodelle auf der anderen Seite wurden ebenfalls überarbeitet. So fallen dank der verbesserten Texturtiefe kleine Details deutlicher auf. Bei Nahaufnahmen erkennen Sie nun, wie die Trikots Falten schlagen oder wie die getroffenen Kicker bei Blutgrätschen Grimassen schneiden. Die Qualität der Gesichter selbst schwankt weiterhin stark. Sehen Stars wie Cristiano Ronaldo, Lionel Messi oder Philipp Lahm ihren Vorbilder äußerst ähnlich, stammen gerade die Kicker von der Ersatzbank und den kleineren Ligen nur aus dem Editor.

Erstes Gameplay-Video zu Fifa 14

Kicker-Stars wie Reus & Hummels in Aktion.

Kicker-Stars wie Reus & Hummels in Aktion.


Schneller, direkter, besser

Die größte Veränderung haben jedoch tatsächlich die Spieleranimationen durchgemacht. Die Kicker bewegen sich nun flüssiger auf den Beinen. Stolperer und Ping-Pong-Fußball gibt es weniger. Stattdessen reagieren die Stollenträger weitaus direkter auf Lenkbewegungen, so dass Dribblings auch ohne den Trick-Stick problemlos zum Erfolg führen. Davon profitiert letztlich der Spielfluss. Es kommt zu weniger leichten Ballverlusten. Wenn das Leder einmal verloren geht, dann aus nachvollziehbaren Gründen.

Toll für frisch gebackene Next-Gen-Besitzer: Fifa 14 spielt sich auf Xbox One und Playstation 4 leichtfüßiger und besser als auf PC, Xbox 360 und PS3. Gerade die etwas direktere Steuerung verleiht dem Spiel zusätzliche Möglichkeiten, da nun plötzlich nicht mehr allein die Zweikämpfe dominieren, sondern Kurzpassspiel und Übersicht.

Mehr Bewegung auf dem Platz

Einher mit dem verbesserten Spielfluss gehen allerdings auch einige Veränderungen in der Mitspieler-KI. Die Balltreter bewegen sich besser, versuchen immer wieder in Lücken vorzustoßen. Gerade agilen Mitspielern wie Arjen Robben oder Franck Ribéry merkt man die kleinen KI-Boosts an. Die Unterschiede zwischen den Spielertypen stechen nun deutlicher hervor: Ein Lionel Messi ist bereits im Antritt wieselflink, während ein Gomez etliche Schritte benötigt, ehe er in Fahrt kommt. Kleinere Dribbelkünstler sind wendiger, aber in Zweikämpfen körperlichen robusten Verteidigern dennoch unterlegen. Auf diese Weise gibt es eine gute Balance zwischen flottem Angriffsspiel und effektiver Defensive.

Keine virtuelle Bundesliga

Die übrigen Unterschiede zur Current-Gen- und PC-Version lassen sich an einer Hand aufzählen: Alle Spielmodi sind verfügbar, bis auf die virtuelle Bundesliga. Diese bleibt - zumindest in diesem Jahr - PC, Xbox 360 und PS3 vorbehalten. EA Sports möchte hier die größtmögliche Zielgruppe erreichen, und die spielt aktuell eben noch auf der letzten Konsolen-Generation und auf dem PC. Xbox One-Zocker erhalten für den Ultimate-Team-Modus exklusive legendäre Spieler wie Ruud Gullit oder Lothar Matthäus hinzu. Eine nette Neuerung, wenn auch nicht spielentscheidend.

Was uns gefällt

Fifa 14 macht auf Playstation 4 und Xbox One einen deutlichen Sprung nach vorne: Direktere Steuerung, feinere Spieleranimationen und Kicker, die besser auf das Geschehen reagieren, begeistern. Dazu kommt die höhere Grafik- und Texturqualität, die besonders in Wiederholungen zeigt, was man von den neuen Konsolen optisch noch alles erwarten darf.

Was uns nicht gefällt

Next-Generation-Käufer ärgern sich über das Fehlen der virtuellen Bundesliga. Außerdem stören weiterhin kleinere Optik-Schwächen, beispielsweise die hässlichen Editor-Gesichter bei schwächeren Teams.

Fazit

Mit Xbox One und Playstation 4 kickt es sich besser: Das Next-Generation-Fifa spielt sich flüssiger und direkter. Obendrein sieht es auch noch um einiges schöner aus. Wer die Wahl hat, sollte also direkt zur Next-Generation-Version greifen.

Infos zum Spiel

Titel: Fifa 14
Genre: Fußball-Simulation
Publisher: Electronic Arts
Hersteller: EA Sorts
Release: 26. September 2013
Preis: zirka 70 Euro (PS4, Xbox One)
System: PC, PS3, Xbox 360
USK-Freigabe: ab 0 Jahren
Wertung: Sehr gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal