Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PSN-Probleme: Sony schaltet weitere Funktionen nach PS4-Start ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PS4-Start  

Playstation Network-Probleme: Sony schaltet weitere Funktionen ab

03.12.2013, 12:15 Uhr | jr / nic

PSN-Probleme: Sony schaltet weitere Funktionen nach PS4-Start ab. Playstation Network (PSN)-Logo (Quelle: Sony)

Playstation Network (PSN)-Logo (Quelle: Sony)

Sony hat am Launch-Wochenende der neuen Spielkonsole PS4 in Europa erwartungsgemäß mit Problemen beim Onlinedienst Playstation Network (PSN) zu kämpfen gehabt. Der Kundenansturm sorgte dafür, dass das PSN zeitweise nicht zu erreichen war, so dass die User weder das First Day-Update-ziehen konnten noch Zugriff auf Online-Multiplayer-Matches oder Demo-Downloads hatten. Sony hat sich inzwischen offiziell für die Schwierigkeiten entschuldigt. Aktuell laufen die Grundfunktionen stabil, jedoch wurden bestimmte Features außer Funktion gesetzt, um für mehr Stabilität im Netzwerk zu sorgen.

Foto-Serie mit 10 Bildern

PSN: Zeigt sich zum PS4-Start wankelmütig

Schon vor dem Launch-Wochenende hatte Sony die "Was gibt's Neues"- sowie die "Informationsanzeige"-Funktion abgeschaltet. Darüber hinaus hat der Hersteller zeitweise auch das Einlösen von Gutschein-Codes deaktiviert, was auch die Verwendung von Guthaben-Karten und Download-Codes sowie die Verlängerung von Playstation Plus-Abos via PSN tangiert.

Update vom 03.12.2013: Inzwischen hat Sony das “Was gibt's Neues”-Funktion für europäische PS4-Spieler wieder aktiviert. Damit kann man sich jetzt wieder über die Aktivitäten seiner Freunde informieren.

Update vom 04.12.2013: Sony macht bei der Wiederherstellung von abgeschalteten PSN-Funktionen weiter Fortschritte. Jetzt funktioniert auch das Einlösen von Codes wieder. Das gilt sowohl für Guthaben-Codes als auch für Gutscheine oder für Codes für Playstation Plus-Mitglieder

Betroffen von den vorübergehenden Stilllegungen ist auch das Upgrade-Programm, mit dem man bestimmte PS3-Spiele gegen Aufpreis in ein PS4-Spiel umwandeln konnte.

Die wichtigsten PSN-Grundfunktionen laufen nach Angaben von Sony zur Zeit aber stabil. So können sich die PS4-Gamer ins System einloggen, Mehrspieler-Matches zocken und im Playstation Store auf Shopping-Tour gehen. Es ist auch möglich, die in den Spielen errungenen Trophäen zu synchronisieren oder mit seinen Freunden in Kontakt zu treten.

Die deaktivierten Dienste will Sony nach dem erfolgreich abgewickelten Launch der PS4 wieder starten, sobald der nachlassende Netzwerk-Traffic das erlaubt. So sollen bereits am heutigen Montag die Info-Anzeigen wieder live geschaltet werden.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal