Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Battlefield 4: Dice startet neuen Patch-Versuch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Battlefield 4: Dice startet neuen Patch-Versuch und publiziert Bug-Tracker

11.12.2013, 11:39 Uhr | jr / nic

Battlefield 4: Dice startet neuen Patch-Versuch. Battlefield 4 (Quelle: EA)

Battlefield 4 (Quelle: EA)

Dice hat ein neues Update für die PC-Version des Ego-Shooters Battlefield 4 publiziert und zugleich die Server auf Version R15 gepatcht. Damit sollen die wichtigsten Ursachen für die häufigen Spielabstürze im Multiplayer-Modus aus der Welt geschafft sein, versprechen die Entwickler. Darüber hinaus hat man auch für eine bessere Spielbarkeit gesorgt und die Kameraposition beim Schleichen optimiert. Um für mehr Transparenz zu sorgen, haben die Entwickler jetzt auch den sogenannten "Top Issue Bug Tracker" (eine Status-Liste mit den aktuell bekannten schwerwiegenden Fehlern) vorgestellt, sodass die Fans jetzt nachvollziehen können, woran Dice gerade werkelt.

Battlefield 4: Fehlerbehebung genießt Priorität

Die Reaktion der Community auf den neuerlichen Patch-Versuch ist zur Zeit noch uneinheitlich. Einige Anwender berichten von spürbaren Verbesserungen, bei anderen sind die Multiplayer- und Log-in-Probleme dagegen noch nicht behoben. Immerhin scheint Dice die Qualitätssicherung vor dem Patch-Release verbessert zu haben. Eine Empörungswelle wie nach den letzten Besserungsversuchen ist dieses Mal nicht aufgelaufen.

Auch mit der modifizierten Kameraposition beim Kriechen scheint Dice ein Treffer geglückt zu sein. Die Kamera soll nun die tatsächliche Sicht eines Soldaten in Schleichposition realistischer wiedergeben und dessen Herrn und Meistern vor dem Bildschirm zugleich eine bessere Einschätzung erlauben, welche Teile des Körpers gerade nicht in Deckung sind.

Trailer zur Kampagnen-Story von Battlefield 4

Soldaten, Explosionen und die erste kämpfende Frau an der virtuellen Front der Battlefield-Serie.

Soldaten, Explosionen und die erste Frau in Battlefield.


Bezüglich der Bug Tracking-Liste hat Dice klargestellt, dass hier nicht alle Fehler aufgelistet werden, sondern nur die aktuell entdeckten schweren Fehler. Kleienre Probleme, an denen die Entwicklerteams gerade arbeiten, finden sich hier nicht

Gerüchte um neues Entwicklerstudio

Publisher EA hat unterdessen auf einem Analystentreffen mitgeteilt, dass derzeit ein Battlefield-Ableger bei einem anderen Entwicklerstudio in der Mache ist. In der Gerüchteküche werden dazu die Namen Criterion (Burnout) und Visceral (Dead Space) gehandelt. Ziel ist es, auch im Herbst 2014 mit einem Battlefield-Game gegen den großen Konkurrenten Call of Duty dagegenhalten zu können. EA will in jedem Fall Unruhe an der Börse vermeiden.

Battlefield 4 ist am 30. Oktober 2013 für PC, PS3 sowie Xbox 360 erschienen. Seit dem 22. November ist der Ego-Shooter für die Xbox One erhältlich. Die Version für die PS4 ist eine Woche später zum Launch der Next-Gen-Konsole von Sony auf den Markt gekommen Was wir vom Spiel halten, können Sie in unserem Test zu Battlefield 4 nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal