Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Firmware-Update: Nintendo verknüpft den 3DS mit der Wii U

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsolen  

Firmware-Update: Nintendo verknüpft den 3DS mit der Wii U

10.12.2013, 14:19 Uhr | jr / nic

Firmware-Update: Nintendo verknüpft den 3DS mit der Wii U. 3DS Handheld von Nintendo (Quelle: Nintendo)

3DS (Quelle: Nintendo)

Nintendo hat mit dem gerade erschienenen System-Update auf Version 7.0 die bisher exklusiv für die Wii U verfügbare Miiverse-Community auch auf seinen mobilen Spielkonsolen 3DS und 3DS XL zugänglich gemacht. Dafür steht nach der Aktualisierung der Systemsoftware eine entsprechende App zur Verfügung. Durch die Verknüpfung der mobilen mit der stationären Spielkonsole ist es auch möglich, eine Nintendo Network ID plattformübergreifend zu verwenden.

3DS und Wii U: Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört

Da Nintendo auch die eShops der beiden Systeme zusammengeführt hat, kann man jetzt ein mit einer ID verknüpftes Guthaben sowohl vom Handheld als auch von der stationären Konsole aus anzapfen, um sich neue Spiele oder Erweiterungen zuzulegen. In diesem Zusammenhang weist Nintendo aber ausdrücklich hin, dass man bei der Erstellung oder Übertragung einer Nintendo Network ID vorsichtig sein soll, da sich lediglich eine ID pro Gerät verknüpfen lässt.

Wer sein Konto trotzdem später auf einen andren Handheld bringen will, muss dafür das "System Transfer"-Tool benutzen.

Auf der Wii U können sich die Nutzer via Miiverse handgeschriebene Nachrichten, Bilder oder Screenshots zuschicken. Diese lassen sich anschließend kommentieren und per "Like"-Button bewerten. Offline geschriebene Beiträge werden abgeglichen, sobald wieder eine Internetverbindung besteht. Die Miiverse-Community Features sind prominent über die obersten Zeile des Touchscreen zugänglich und können auch während des Spielens aufgerufen werden.

Wie Nintendo dafür sorgen will, dass Miiverse auf dem Handheld nur für die dafür vorgesehenen Inhalte genutzt werden, dürfte noch interessant werden: Vor kurzem kassierte das Unternehmen die "Letter Box"-App auf dem 3DS, weil darüber angeblich moralisch anstößiges Bildmaterial in Schülerkreisen getauscht worden war (wir berichteten).

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017