Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fallout 4: Geleakte Dokumente bestätigen Entwicklung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Postapokalyptisches Rollenspiel  

Fallout 4: Geleakte Dokumente bestätigen Entwicklung

12.12.2013, 12:01 Uhr | nic / jr

Fallout 4: Geleakte Dokumente bestätigen Entwicklung. Artwork zu Fallout 3. (Quelle: Bethesda Softworks)

Artwork zu Fallout 3. (Quelle: Bethesda Softworks)

Turbulente Wochen für Fallout-Fans: Zwar stellte sich die Teaser-Seite "thesurvivor2299.com" schnell als Fake heraus (wir berichteten), aber Fallout 4 befindet sich tatsächlich in Entwicklung und soll offenbar in New England in und um die Stadt Boston herum spielen. Das berichtet zumindest die Spiele-Webseite Kotaku, der einige vertrauliche Dokumente mit Entwicklungsdetails zum neuen Fallout zugespielt wurden. Fans der Serie können nun also aufatmen: Das Spiel befindet sich bereits in Entwicklung, und nun ist es nur noch eine Geduldsfrage, bis das Endzeit-Rollenspiel den Weg in die heimischen Spielkonsolen- und PC-Laufwerke findet.

Fallout 4: Es kommt!

Die Dokumente, die Kotaku vorliegen, gehören zu einem Casting-Aufruf für ein Projekt mit dem Codenamen "Institute". Und obwohl die Fallout-Reihe nicht direkt genannt wird, so gibt es in den Seiten diverse Anspielungen auf die Rahmenhandlung und bekannte Orte der Endzeit-Serie. Außerdem soll der Casting-Director bereits für frühere Spiele der Bethesda Game Studios - darunter Skyrim und Dishonored - engagiert worden sein.

Außerdem gab es 2012 bereits Berichte, dass sich Bethesda-Mitarbeiter in Teilen Massachusetts, in Boston und am MIT (Massachusetts Institute of Technology) umgesehen und für ein Fallout Spiel recherchiert haben sollen. Das Setting ist immerhin nicht völlig abwegig: In der Reihe gibt es bereits eine post-nukleare Version des US-Bundesstaates, der "Commonwealth" genannt wird und Heimat des "Institutes" ist, einer sehr ominösen und geheimniskrämerischen Version des MIT.

Jetzt heißt es also Geduld haben - ein neues Fallout ist in Entwicklung. Wann es kommt ist jedoch völlig offen. Im schlimmsten Fall müssen wir uns noch einige Jahre gedulden, können aber recht sicher sein, dass es noch auf PS4, Xbox One und PC erscheinen wird, bevor Steam Machines alle Systeme ersetzen oder PS5 und eine neue Xbox Two in die Wohnzimmer einziehen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal