Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Assassin's Creed: Ubisoft schließt feudales Japan als Setting nicht aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Adventure  

Assassin's Creed: Ubisoft schließt feudales Japan als Setting nicht aus

21.01.2014, 11:16 Uhr | nic / jr

Assassin's Creed: Ubisoft schließt feudales Japan als Setting nicht aus. Assassin's Creed 4: Black Flag (Quelle: Ubisoft)

Assassin's Creed 4: Black Flag (Quelle: Ubisoft)

Die Assassin's Creed Reihe gehört seit dem ersten Teil aus dem Jahr 2007 zu den Zugpferden des französischen Publishers Ubisoft. Dementsprechend peilt das Unternehmen jährliche Releases an und versucht die Reihe vor allem durch die Verwendung von wechselnden historischen Szenarien spannend zu halten. Ein von Fans der Serie oft gewünschtes Setting ist das feudale Japan des Mittelalters, was von Ubisoft bislang ausgeschlossen wurde, da Samurai und Ninja den Assassinen zu ähnlich seien. Die Position hat man jetzt geräumt: Im Interview mit dem Magazin "VG247" hält Assassin's Creed 4: Black Flag Creative Director Jean Guesdon das Setting nun doch für möglich.

AC4: Black Flag - Edward Kenway Story-Trailer

Der neue Trailer zum vierten Assassin's Creed beschäftigt sich wieder einmal mit Edward Kenway und seiner Geschichte.

Neuer Trailer zum vierten Assassin's Creed.


Assassin's Creed 5 wird wohl noch nicht nach Japan führen

"Das feudale Japan bleibt - wie viele andere Zeitepochen und Orte - dank des Animus ein mögliches zukünftiges Setting der Serie. Die gesamte Menschheitsgeschichte ist unser Spielplatz.", sagte Guesdon gegenüber "VG247". Als eine Bestätigung, dass Assassin's Creed 5 in dieser Zeitepoche spielen wird, sollte man das aber auf keinen Fall sehen.

Die Arbeit am fünften Teil der Serie ist vermutlich mindestens seit 2012 im Gange, und wir dürfen gespannt sein, welche Epoche die Entwickler diesmal aus dem Hut ziehen. All zu lange werden wir uns vermutlich nicht mehr für Antworten gedulden müssen. Wenn das Spiel noch dieses Jahr erscheint, wovon auszugehen ist, dann wird der Publisher bald erste Informationen bekanntgeben und die Assassinen-Marketing-Maschine starten.

Aber auch ohne Samurai und Ninja gibt es aktuell genug Zeitepochen für Hobby-Assassinen. Als Pirat in der Karibik des 18. Jahrhunderts geht es seit 29. Oktober 2013 in Assassin's Creed 4: Black Flag für PS3, Xbox 360, PC, Wii U, Xbox One und PS4-Spieler. Seit 15. Januar 2014 können sich PC, PS3 und Xbox 360-Spieler in der HD-Neuauflage des PS-Vita Games "Assassin's Creed Liberation: HD" aber auch als Assassinen-Lady Aveline in das New Orleans und Louisiana des späten 18. Jahrhunderts stürzen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal