Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Angry Birds wurde über zwei Milliarden mal heruntergeladen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mobile Games  

Angry Birds wurde über zwei Milliarden mal heruntergeladen

23.01.2014, 12:55 Uhr | nic / jr

Angry Birds wurde über zwei Milliarden mal heruntergeladen. Angry Birds (Quelle: Rovio)

Angry Birds (Quelle: Rovio)

Die Angry Birds vom finnischen Entwicklerstudio Rovio legen weiterhin einen beeindruckenden Höhenflug hin: Zwei Milliarden Downloads sollen die mittlerweile acht Mobile Games mit den Flattermännern zählen und monatlich etwa 200 Millionen aktive Spieler haben. Diese beeindruckenden Zahlen trug Rovios Marketing-Chef Peter Vesterbacka nun während einer Präsentation auf der "Pocket Gamer Connects" in London vor, wie das Magazin "MCV" berichtet.

Angry Birds weiterhin auf Höhenflug

"Ich dachte, ich sei über-ambitioniert als ich in 2010 gesagt habe, dass wir 100 Millionen Dollar machen werden und mich alle anderen für verrückt hielten", so Vesterbacka rückblickend. Mittlerweile spielen 200 Millionen Menschen weltweit jeden Monat ein Spiel mit den schlecht gelaunten Vögeln - die Zahl entspreche etwa der gesamten Nutzerzahl des Sozialen Netzwerks Twitter, wie Vesterbacka stolz vergleicht. Im April 2013 meldete das Unternehmen einen Jahres-Umsatz von 195,6 Millionen US-Dollar und konnte das Ergebnis zum Vorjahr etwa verdoppeln.

Die Angry Birds-Marke kennt mittlerweile jedes Kind. Laut Vesterbacka kennen neun von zehn Menschen in den USA und China die Marke des finnischen Unternehmens. Dabei sei es schwer gewesen, zu diesem großen Erfolg zu kommen: Bevor das Unternehmen mit Angry Birds seinen Durchbruch hatte, habe man bereits 51 Spiele entwickelt, die den großen Erfolg nicht geschafft haben.

Die Vögel sind zukunftsgerichtet

"Wir erschaffen die Angry Birds nicht für hundert Tage, sondern für hundert Jahre", so der Marketing-Chef "Mario ist ein großartiges Beispiel für alle Spiele, ihn gibt es nun seit gut 30 Jahren. Hello Kitty wird 40, und Mickey Mouse gibt es seit 1928 als schwarz weiß Cartoon und dieses Unternehmen [Disney, Anmerkung der Redaktion] baut Vergnügungsparks basierend auf diesem Charakter auf jedem Kontinent. Wir haben 2009 ein iPhone-Spiel veröffentlicht und jetzt kommt 45 Prozent unseres Geschäftes von physischen Produkten, Soft Drinks eingeschlossen."

Nach der eigenen Fernsehsendung der Flattermänner soll auch schon der nächste große Wurf gelingen: Der Sprung auf die große Kinoleinwand. Der Film soll im Juli 2016 in die Kinos kommen und wird von Rovio in Eigenregie produziert.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal