Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Online-Dienste für PS4 und Xbox One: Playstation Plus und Xbox Live Gold im Vergleich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Dienste für PS4 und Xbox One  

Konsolen-Konkurrenz: Playstation Plus und Xbox Live Gold im Vergleich

30.01.2014, 14:38 Uhr | Heinrich Lenhardt (jr / nic), Medienagentur plassma

Online-Dienste für PS4 und Xbox One: Playstation Plus und Xbox Live Gold im Vergleich. Playstation Plus versus Xbox Live Gold: Bezahldienst-Konkurrenz auf PS4 und Xbox One (Quelle: Sony, Microsoft (Montage: t-online.de))

Playstation Plus und Xbox Live Gold geraten immer wieder ins Visier von Hackern (Quelle: Sony, Microsoft (Montage: t-online.de))

Konsolenspieler werden über Gebühr strapaziert: Viele Online-Features von PS4 und Xbox One sind Premium-Abonnenten vorbehalten. Die Mitgliedschaft bei den kostenpflichtigen Online-Angeboten "Playstation Plus" und "Xbox Live Gold" lohnt sich nicht nur für Multiplayer-Spieler, die online gegen Gleichgesinnte zocken wollen. Vielmehr werden die Kunden hier auch mit kostenlosen Games, Rabatten und anderen Goodies verwöhnt. Unser Urteil: Playstation Plus bietet mehr fürs Geld, aber Xbox Live Gold erweist sich als unentbehrlicher, weil bei der Microsoft-Konsole mehr Funktionen hinter die Bezahlschranke gesperrt wurden.

Richtig nett erst mit Internet

Kann man PS4 und Xbox One auch ganz ohne Internet-Anbindung benutzen? Radio Eriwan antwortet: Im Prinzip ja - aber dann verpasst man viele der coolen Funktionen, welche die neue Konsolengeneration auszeichnen. Auch wer einfach nur alleine zocken will, hat online mehr vom Leben. Einige der besseren Spiele wie "Resogun" (PS4) oder "Peggle 2" (Xbox One) sind nicht auf Discs, sondern nur als Download erhältlich.

Die Mitgliedschaft bei den Online-Services von Sony ("Playstation Network" - kurz: PSN) und Microsoft ("Xbox Live") ist in der Grundversion zwar kostenlos. Alle Services und Vergünstigungen gibt es aber nur für Gebührenzahler: Sony verlangt für 365 Tage Mitgliedschaft bei Playstation Plus rund 50 Euro, Microsoft kassiert für Xbox Live Gold sogar 60 Euro pro Jahr (Kleiner Tipp: Auf Ebay und Amazon gibt es immer wieder Sonderangebote, die zum Teil deutlich unter den empfohlenen Verkaufspreisen liegen). Stellt sich die Frage: Lohnt sich das? Wir vergleichen die Vorteile der kostenpflichtigen Premium-Dienste in den wichtigsten Kategorien.

Online spielen

Microsoft hat es seit Jahren vorgemacht, mit der PS4 verlegt Sony den Online-Multiplayer-Spielbetrieb ebenfalls ins Zuzahlreservat. Wer sich auf die Schlachtfelder von "Call of Duty" und "Battlefield" stürzen oder bei "Fifa" andere Sportsfreunde herausfordern will, kommt alleine deswegen nicht um eine Plus-Mitgliedschaft herum. In einer Beziehung ist Sony gönnerhafter als Microsoft: Auf der PS4 haben alle Spieler Zugriff auf ausgewählte kostenlose Online-Titel wie "DC Universe Online" oder "Warframe". Bei Xbox Live sind dagegen auch Free-to-Play-Onlinespiele den Gold-Mitgliedern vorbehalten.

Ähnlich ist die Lage beim im Juni 2014 erscheinenden gebührenpflichtigen MMORPG "The Elder Scrolls Online“: Auf der PS4 soll es auch ohne Plus-Abo spielbar sein, doch Xbox One-Besitzer müssen Gold-Status haben, um dann zusätzlich für das Spiel löhnen zu dürfen.

Gratis-Games

Sony kam schon 2010 auf die Idee, seine Gebührenzahler mit kostenlosen Spielen zu verwöhnen. Seit 2013 bietet auch Microsoft Gratis-Downloads unter dem Motto "Games with Gold" an. Letzteres Angebot beschränkt sich auf zwei Titel pro Monat, derzeit nur für die Xbox 360 - die Xbox One-Besitzer müssen sich noch gedulden. Beeindruckender ist das Sony-Sortiment: Mehrere Dutzend teils hochkarätiger Titel werden vor allem für PS3 und PS Vita angeboten. Die PS4 wird seit ihrem Launch mit ersten Spiele-Spenden für Plus-Kunden bedacht, zum Beispiel der vorzügliche Shooter "Resogun", das Adventure im Noire-Stil "Contrast" oder der drollige Überlebenskampf "Don’t Starve“.

Die Sony-Bibliothek hatte bislang die Nase vorne, sowohl bei Quantität als auch Qualität. Microsoft scheint nun mit mehr großen Namen zu kontern. Im Januar 2014 bescherte Playstation Plus seinen Kunden Spiele wie "Borderlands 2" und "Devil May Cry", Xbox Live Gold brachte dagegen "Sleeping Dogs" und "Lara Croft and the Guardian of Light" auf die Festplatte.

Wichtige Einschränkung: Spielbar sind die Gratis-Games bei Playstation Plus nur solange, wie man zahlendes Mitglied ist. Dagegen dürfen Xbox-Kunden ihre "Games with Gold" auch nach Ablauf der Gold-Mitgliedschaft weiterzocken.

Schnäppchen und Rabatte

Wer nach all den kostenlosen Spiele-Downloads immer noch etwas Freizeit und Festplatten-Kapazität hat, kann sich in den Online-Stores von PSN und Xbox Live austoben. Kaum ein Monat vergeht ohne verführerische Sonderangebote für etwas ältere, aber teils hochwertige Spiele. Shoppen darf man natürlich auch ohne Premium-Mitgliedschaft, aber sowohl Microsoft als auch Sony versüßen ihren Abo-Kunden den Kaufrausch mit zusätzlichen Rabatten. Schnäppchen werden noch leckerer, wenn zehn Prozent oder mehr vom Angebotspreis abgezogen werden.

Video-on-Demand

Erlösung vom Qualitätsverfall und Werbeterror des Fernsehprogramms versprechen Video-on-Demand-Dienste. Mit einer ans Internet angeschlossenen Konsole lassen sich Filme und TV-Serien abrufen und auf dem Wohnzimmer-Fernseher genießen. Sowohl für PS4 als auch Xbox One gibt es entsprechende Apps von Anbietern wie "Lovefilm" oder "Watchever". Hier darf man so viel gucken, wie man will und wann man will. Auch wer bereits für Xbox Live Gold oder Playstation Plus zahlt, muss für den Zugang zum Video-Büfett monatlich etwa 7 bis 9 Euro extra pro Video-Dienstleister hinlegen. Kurioserweise ist eine Gold-Mitgliedschaft auf der Xbox Voraussetzung, um die Video-Apps überhaupt nutzen zu können, während bei der Playstation auch Nicht-Abonnenten diese Zusatzangebote buchen dürfen.

Musik satt gibt’s ebenfalls auf Abruf, auch hier müssen selbst Premium-Abonnenten extra zahlen. Jeweils rund 10 Euro im Monat sind für "Music Unlimited" (PSN) beziehungsweise den "Xbox Music Pass" fällig. Dafür hat erhält man unbegrenzten Streaming-Zugriff auf Millionen von Songs, sowohl Neuheiten als auch Oldies.

Sonstige Online-Goodies

Microsoft und Sony verwöhnen ihre Premium-Mitglieder mit einer Reihe weiterer kleiner, feiner Services, zum Beispiel der Online-Archivierung von Spielständen oder automatischen Updates. Die Anzahl der Zusatz-Features ist bei Xbox Live Gold größer, was freilich auch daran liegt, dass Microsoft den Nicht-Abonnenten mehr vorenthält. So kann jeder User auf der PS4 im Internet surfen, auf der Xbox One ist die Browser-Verwendung ein Gold-Privileg.

Ähnlich verhält es sich mit dem Hochladen von selbst aufgezeichneten Videoclips mit Spielszenen: Bei der PS4 für alle verfügbar, auf der Xbox One Gold-Mitgliedern vorbehalten. Gold ist auch gefragt, um bei der Microsoft-Konsole den Kommunikationsdienst Skype zu nutzen.

Fazit: PSN Plus will man, Xbox Live Gold muss man haben

Im Duell der Bezahldienste ist Playstation Plus Sieger nach Punkten: Der Dienst kostet 10 Euro weniger im Jahr und bietet erheblich mehr Gratis-Games zum Download als Xbox Live Gold. Die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft rechnen sich für die meisten User alleine durch Ersparnisse bei der Spiele-Anschaffung - auch wenn es da bei neuen Konsolen noch etwas hapert. Stand Januar 2014 gab es nur wenige PS4- und gar keine Xbox-One-Titel im Gratis-Angebot für Abonnenten, im Laufe des Jahres sollte sich die Lage deutlich verbessern. Xbox Live Gold ist teurer, aber unentbehrlicher, weil mehr Dienste der zuzahlenden Klientel vorbehalten sind. Auf der PS4 wird man zur Plus-Mitgliedschaft nicht genötigt, sondern verführt, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal