Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

GTA 5 ein Mega-Erfolg: 32,5 Millionen Exemplare ausgeliefert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Actionspiel von Take-Two  

GTA 5: 32,5 Millionen Exemplare ausgeliefert

05.02.2014, 16:05 Uhr | jr / nic

GTA 5 ein Mega-Erfolg: 32,5 Millionen Exemplare ausgeliefert. GTA Online-Spieler werden mit In-Game-Cash belohnt (Quelle: Rockstar Games)

GTA Online-Spieler werden mit In-Game-Cash belohnt (Quelle: Rockstar Games)

Wie Publisher Take-Two mitgeteilt hat, wurden bis dato rund 32,5 Millionen Exemplare des von Rockstar Games kreierten Actionspiels GTA 5 an den Handel ausgeliefert. Das hat sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn des Unternehmens positive Nebenwirkungen gezeitigt. Im Weihnachtsquartal verbuchte man nach Angaben von Take 2-Boss Strauss Zelnick einen Umsatz von 1,86 Milliarden Dollar (Vorjahr: 415,8 Millionen) und einen Gewinn von 578,4 Millionen Dollar (Vorjahr: 70,9 Millionen Dollar). Auch der Multiplayer-Part GTA Online machte sich positiv in der Bilanz bemerkbar. Durch den GTA 5-Erfolg stieg der Umsatzanteil der Konsolen am Gesamtgeschäft von Take-Two von 80 auf 97 Prozent, während man auf der PC-Plattform einen Rückgang von 18 auf 3 Prozent verzeichnete. Wenig überraschend, warten PC-Spieler schließlich noch sehnsüchtig auf eine Portierung des Gangster-Epos. Hierzu habe man "aktuell nichts mitzuteilen", hieß es von Seiten des Publishers.

Erstes Gameplay-Video zu GTA 5

Action satt in der virtuellen Mega-Metropole Los Santos.

Action satt in der virtuellen Mega-Metropole Los Santos.


GTA 5: Money makes the world go round

In GTA Online gibt es die Möglichkeit, dass Spieler via In-Game-Store Spielwährung kaufen, die man sich normal durch Aufgaben und Aufträge verdienen muss. Damit machte man laut Strauss Zelnick knapp die Hälfte des auf digitalem Weg verdienten Umsatzes im Weihnachtsquartal. Insgesamt hätten 70 Prozent der GTA 5-Käufer den Modus ausprobiert.

Zum dem eklatanten Sprung in Sachen Umsatz und Gewinn trugen neben dem diverse Launch-Rekorde pulverisierenden GTA 5 (für das Take Two bereits an "umfangreichen" Download-Erweiterungen arbeitet) auch die Basketball-Simulation "NBA2K14" mit fünf Millionen ausgelieferten Exemplaren bei. Hier konnte Take-Two die schwächelnde "NBA Live"-Konkurrenz (EA) gnadenlos abhängen. Als dritte Cash-Cow fungierte die "Game of the year"-Edition des von Gearbox entwickelten Shooters Borderlands 2. Das beste Spiel im Stall von Tochter 2K Games hat es mittlerweile auf 8,5 Millionen ausgelieferte Exemplare geschafft.

Eine weitere interessante Zahl, die Strauss Zelnick mitteilt: Über 250 Millionen Spiele von Entwickler Rockstar Games sollen insgesamt verkauft worden sein. Neben der Bestseller-Reihe GTA kommen noch Titel wie L.A. Noire, Red Dead Redemption, die ersten Max Payne-Spiele oder die Midnight Club-Reihe dazu.

GTA 5 inklusive seines Multiplayer-Modus GTA Online ist seit dem 17. September für Xbox 360 und PS3 erhältlich und entwickelte sich schnell zum Bestseller 2013. Ob es auch GTA 5-Versionen für PS4, Xbox One oder PC geben wird, haben die Entwickler noch nicht verraten.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal