Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

The Witcher 3: Zwei Gameplay-Entwickler verlassen CD Projekt Red für ein Indie-Studio

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rollenspiel  

The Witcher 3: Zwei Gameplay-Entwickler verlassen CD Projekt Red

06.02.2014, 12:28 Uhr | nic / jr

The Witcher 3: Zwei Gameplay-Entwickler verlassen CD Projekt Red für ein Indie-Studio. Artwork zum Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt (Quelle: CD Projekt Red)

Artwork zum Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt (Quelle: CD Projekt Red)

Die ehemaligen CD Projekt Red-Entwickler Marek Ziemak und Maciej Szczesnik gehören nicht mehr zum Witcher-Team, wie "Polygon" berichtet und sich dabei auf eine Ankündigung von Szczesnik selbst bezieht. Die beiden Entwickler zieht es zum Warschauer Indie-Studio "11 Bit Studios". Szczesnik war im Witcher 3-Entwicklerteam als Gameplay-Designer tätig und wird nun bei 11 Bit Studios die Entwicklung eines neuen Spiels leiten. Welche Rolle Ziemak bei seinem neuen Arbeitgeber übernimmt, ist noch unklar - bei CD Projekt war er zuletzt als Gameplay-Producer für The Witcher 3: Wild Hunt tätig.

The Witcher 3-Entwicklung beeinflusst?

Ob die Entwicklung von "The Witcher 3: Wild Hunt" davon in irgend einer Form betroffen ist, ist unklar. CD Projekt Red hat sich bislang noch nicht offiziell dazu geäußert. Das opulente Rollenspiel soll jedenfalls noch im Laufe des Jahres für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Was wir bislang von Geralt von Rivias drittem Spiele-Auftritt halten, können Sie in unserem Preview-Artikel nachlesen.

Neustart in der Indie-Szene

"Ich werde für das gesamte Design eines Spiels zuständig sein, das in meiner Vorstellungskraft erste Formen angenommen hat," erklärte Szczesnik seinen Wechsel. "Es ist ein sehr aufregendes Gefühl, eine neue Welt aus dem Nichts zu erschaffen, seine Charaktere und Regeln zu erstellen und zu wissen, dass es dieses leere Blatt gibt, das ich mit meinen Ideen füllen und zum Leben erwecken kann." Die 11 Bit Studios sind vor allem für die Mobile Games "Anomaly 2" und "Sleepwalker's Journey" bekannt.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Brutale Methode 
    Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

    Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal