Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Battlefield 4: EA gibt Release-Termine für DLC-Erweiterungen bekannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Battlefield 4: EA gibt Termine für DLC-Erweiterungen bekannt

14.02.2014, 12:52 Uhr | jr / nic

Battlefield 4: EA gibt Release-Termine für DLC-Erweiterungen bekannt. Battlefield 4 (Quelle: EA)

Battlefield 4 (Quelle: EA)

Wie Spiele-Publisher EA bestätigt hat, soll "Second Assault" - die bisher exklusiv für die Xbox One verfügbare zweite Erweiterung für den Ego-Shooter "Battlefield 4" - für Premium-Abonnenten am 18. Februar auf den Plattformen PC, PS3, PS4 und Xbox 360 erscheinen. Zwei Wochen später wird am 4. März das gemeine Shooter-Volk bedient. Und es geht gleich weiter: Den dritten DLC-Erweiterungsstreich "Naval Strike" wollen die Entwickler Ende März ins Rennen schicken.

Battlefield 4: DLC-Erweiterungen im Anmarsch

Die Bugfixing-Phase, während der alle Räder in punkto DLC-Content-Entwicklung stillstanden, haben Entwickler Dice und Publisher EA mit dem kürzlich publizierten "Mantle"-Patch offensichtlich abgeschlossen. Jetzt geht es darum, den Ego-Shooter mit frischen Inhalten insbesondere für den Multiplayer-Part zu versorgen, um nicht hinter "Call of Duty: Ghosts" im "Ferner liefen"-Nirwana zu versinken.

In "Second Assault" bringt Dice mit "Operation Metro", "Caspian Border", "Gulf of Oman" und "Operation Firestorm" bekannte Maps wieder aufs Tapet, die auf Basis der Frostbite-3-Engine in punkto Umgebungsinteraktion ("Levolution") weiterentwickelt wurden. Dazu kommen ein neuer "Capture the Flag"-Spielmodus, ein für den Wüsteneinsatz geeigneter Buggy sowie neue Assignments.

Trailer zur Kampagnen-Story von Battlefield 4

Soldaten, Explosionen und die erste kämpfende Frau an der virtuellen Front der Battlefield-Serie.

Soldaten, Explosionen und die erste Frau in Battlefield.


Bereits angekündigt wurde die nächste Erweiterung "Naval Strike", bei dem wie üblich die Premium-Kundschaft mit 14 Tagen Vorlauf bedient wird. In diesem DLC soll es vor allem um maritime Action gehen. Dazu sind weitere Waffen, wassertaugliche Fahrzeuge vier frische Karten enthalten. Schick: Der bekannte "Titan"-Spielmodus aus "Battlefield 2142" feiert hier sein Comeback.

Battlefield 4 ist am 30. Oktober 2013 für PC, PS3 sowie Xbox 360 erschienen. Seit dem 22. November ist der Ego-Shooter für die Xbox One erhältlich. Die Version für die PS4 ist eine Woche später zum Launch der Next-Gen-Konsole von Sony auf den Markt gekommen Was wir vom Spiel halten, können Sie in unserem Test zu Battlefield 4 nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal