Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Flappy Bird: Apple sperrt Klone der Mobile App aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mobile Games  

Flappy Bird-Klone: Apple verweigert Aufnahme in App-Store

18.02.2014, 15:18 Uhr | jr / nic

Flappy Bird: Apple sperrt Klone der Mobile App aus . Flappy Birds (Quelle: dpa)

Flappy Birds (Quelle: dpa)

Zu viele Schmarotzer: Nachdem vier der Top 10-Gratis-Apps im amerikanischen App-Store von Flappy Bird-Klonen besetzt wurden, hat Apple nach einem Bericht der IT-Webseite Techcrunch die Reißleine gezogen und verweigert Spielen, die sich im Titel oder vom Gameplay her auf das von Entwickler Dong Nguyen zurückgezogene original Flappy Bird beziehen, die Neuaufnahme. Konkurrent Google hat für hauseigenen Play Store ähnliche Maßnahmen eingeführt.

Apple bremst Flappy Bird-Klone aus

In Apples Begründung für die Zurückweisung der Klone heißt es, diese würde versuchen, sich die Popularität einer bestimmten App zunutze zu machen. In den "Review Guidelines" behält sich Apple vor, in diesem Fall die Aufnahme weiterer Games abzulehnen, um nicht durch den forcierten Boom innerhalb einer bestimmten App-Kategorie ein zu großes Ungleichgewicht zu anderen Angeboten entstehen zu lassen. Eine ähnliche Entscheidung hat auch Google getroffen, wo zur Zeit "Flappy"-Apps geblockt werden.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal