Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes": PS4-Spieler bekommen beste Version

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stealth-Action  

PS4-Spieler bekommen das bessere "Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes"

17.02.2014, 17:37 Uhr | jr / nic

"Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes": PS4-Spieler bekommen beste Version. Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Quelle: Konami)

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Quelle: Konami)

Wie Konami jetzt offiziell bestätigt hat, bekommen Playstation 4-Zocker die technisch ambitionierteste Version von "Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes" - dem von Spiele-Designer Hideo Kojima als Prolog zum Hauptspiel "The Phantom Pain" konzipierten ersten Teil von MGS 5 - vorgesetzt. "Ground Zeroes" soll am 20. März 2014 für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen und kostet als Download 19,99 Euro für die alten und 29,99 Euro für die neuen Spielkonsolen-Systeme. Die Boxed-Version für PS3 und Xbox 360 soll knapp 30 Euro kosten, für PS4 und Xbox One knapp 40 Euro.

Metal Gear Solid 5: Red Band-Trailer (extended)

Über 9 Minuten Spielszenen aus Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain.

Über 9 Minuten Spielszenen aus The Phantom Pain.


"Ground Zeroes" - Auf der Playstation 4 sieht es am schönsten aus

Die PS4-Version kommt laut Konami mit einer Full-HD-Auflösung von 1080p bei einer Bildwiederholrate von 60 fps (Frames per second, "Bilder pro Sekunde"). Letzteres schafft auch die Xbox One von Microsoft, hier muss man allerdings in Sachen Bildqualität mit der niedrigeren HD-Auflösung von 720p Vorlieb nehmen. Die Auflösung schaffen auch die PS3 und die Xbox 360 - bei den beiden Last-Gen-Konsolen liegt die Spaßbremse bei den mauen 30 fps.

"Ground Zeroes", das die Gamer auf die neue offene Spielwelt inklusive Tag-Nacht-Zyklen einstimmen soll, enthält für beide Konsolenhersteller exklusive Inhalte. Während Playstation-Spieler die Bonusmission "Deja Vu" inklusive "Classic Snake"-Skin (eine Eins-zu-Eins-Kopie von Solid Snake aus dem ersten Metal Gear Solid-Spiel für Playstation) bekommen, erhalten Xbox-Gamer die Bonusmission "Jamais Vu", in der sie Raiden spielen können, der letztes Jahr in Metal Gear Rising: Revengeance seinen ersten eigenen Auftritt hatte.

Warum sich der Hauptteil "The Phantom Pain" noch einmal auf unbekannte Zeit nach hinten verschiebt und aus welchen Gründen Spiele-Guru Hideo Kojima selbst eigentlich der Meinung ist, dass man das Spiel besser als Ganzes hätte veröffentlichen sollen, haben wir in einer anderen News zu MGS 5 geklärt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal