Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Star Citizen": Chris Roberts sammelt mehr als 39 Millionen Dollar ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraumspiel  

Star Citizen: Chris Roberts sammelt mehr als 39 Millionen Dollar ein

24.02.2014, 14:09 Uhr | jr / nic

"Star Citizen": Chris Roberts sammelt mehr als 39 Millionen Dollar ein. Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Nach drei Wochen Anlauf ist es jetzt soweit: Chef-Designer Chris Roberts und die Entwickler von Roberts Space Industries haben mit ihrer Crowdfunding-Kampagne mehr als 39 Millionen Dollar für ihr Weltraumspiel Star Citizen eingesammelt. Damit ist das als "truly unusual" beschriebene Sternsystem "UDS-2943-01-22" am Rande des bekannten Raums freigeschaltet. Wird die Marke von 40 Millionen genommen, wollen die Entwickler mit dem Kabal- und dem Oretani-System den zur Verfügung stehenden Raum noch einmal erweitern.

Star Citizen: Imposante Szenen im Trailer

Ein beeindruckender Dogfight im Weltraum und eine neue Raumschiff-Klasse: Die Anvil Aerospace Hornet F7C.

Star Citizen: Beeindruckendende Dogfights im Weltraum.


Star Citizen: Chris Roberts setzt auf dynamische Entwicklung

Für die Zukunft will Roberts die Entwicklung des Spiels dynamischer gestalten und sie in einen permanenten Fluss der Veränderung einbetten. Man wolle mit Star Citizen nicht nur einen beeindruckenden Start hinlegen, schreibt Roberts in seinem aktuellen Entwickler-Statement, sondern auch die Plattformen und Werkzeuge entwickeln, um das Spiel schnell an die neueste erhältliche Technologie anpassen zu können: "Das Spiel ist kein statisches Experiment, sondern wir wollen Star Citizen auf eine Art und Weise bauen, dass es auch noch in fünf oder zehn Jahren und in der vorhersehbaren Zukunft frisch bleibt."

Dazu soll beim Überspringen der 41-Millionen-Hürde ein spezielles "Research & Development"-Team installiert werden, das sich um die Entwicklung der entsprechenden Prozeduren kümmert, mit denen man bei RSI die Spielwelt frisch und attraktiv halten möchte.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal