Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Bioshock Infinite - Burial at Sea Episode 2 mit 1998-Modus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Bioshock Infinite - Burial at Sea: Episode 2 mit 1998-Modus

28.02.2014, 12:37 Uhr | nic / jr

Bioshock Infinite - Burial at Sea Episode 2 mit 1998-Modus. Im DLC "Burial at Sea" von Bioshock Infinite geht es zurück nach Rapture. (Quelle: 2K Games)

Im DLC "Burial at Sea" von Bioshock Infinite geht es zurück nach Rapture. (Quelle: 2K Games)

Auch wenn Entwicklerstudio Irrational Games letzte Woche seine Auflösung bekannt gab (wir berichteten), bleibt die zweite Episode von Burial at Sea davon völlig unberührt. Das Entwicklerteam gab nun Details zum 1998-Modus bekannt, der im zweiten Story-DLC zu Bioshock Infinite ausgewählt werden kann. Im Gegensatz zum bereits wählbaren 1999-Modus, der das Spiel deutlich schwerer macht und vom Klassiker "System Shock 2" inspiriert ist, wird sich der 1998-Modus am Schleich-Actionspiel Thief orientieren. Soll heißen: Die Spieler müssen ihr Ziel mit nicht-tödlichen Methoden und ungesehen erreichen.

Burial at Sea Episode 2: 1998-Modus unterstreicht Stealth-Aspekt

Mit dem neuen Schwierigkeitsgrad wird noch einmal der Stealth-Aspekt des neuen Mini-Add-ons unterstrichen. "In Burial at Sea Episode 2 haben wir unseren Fokus auf die Balance und Stealth-Mechaniken gesetzt," erklärt Studiochef Ken Levine. "Als wir diesen neuen Gameplay-Stil entwickelt haben, haben wir festgestellt, dass Testspieler anfingen, nicht-tödliche Methoden beim Durchspielen anzuwenden. Durch das positive Feedback der Fans zum 1999-Modus dachten wir, es wäre cool, ihnen eine andere Möglichkeit zu geben, Burial at Sea zu spielen, die ihre Expertise mit Stealth herausfordert."

Die zweite Episode des Burial at Sea DLCs erscheint am 25. März 2014 und wird zirka 15 Euro kosten. Besitzer des Season Pass erhalten natürlich automatisch Zugang. "Burial at Sea: Episode 2" ist gleichzeitig die letzte Veröffentlichung von Studio Irrational Games. Studiochef und Kreativkopf Ken Levine möchte in Zukunft lieber mit einem kleinen Team an neuen Projekten arbeiten. Das bedeutet aber nicht, dass die Marke Bioshock brach liegen wird. Publisher 2K Games hat bereits angekündigt, dass es weitere Bioshock-Abenteuer geben wird (wir berichteten).

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017