Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Erster Titanfall-Spieler hat das Maximallevel erreicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multiplayer-Shooter  

Titanfall: Der erste Spieler hat das Maximallevel erreicht

18.03.2014, 09:02 Uhr | nic / jr

Erster Titanfall-Spieler hat das Maximallevel erreicht. Artwork von Titanfall Multiplayer-Shooter von Respawn Entertainment für PC, Xbox 360 und Xbox One (Quelle: Electronic Arts)

Artwork von Titanfall Multiplayer-Shooter von Respawn Entertainment für PC, Xbox 360 und Xbox One (Quelle: Electronic Arts)

Ähnlich wie bei anderen modernen Multiplayer-Shootern vom Schlage eines Battlefield 4 oder Call of Duty: Ghosts sammelt man auch in Titanfall Level-ups, die einem auf der Jagd nach dem Highscore neue Waffen, Fertigkeiten und andere Verbesserungen bescheren. Manche Gamer sind dabei mehr als flink unterwegs: Der erste Spieler hat bereits nach drei Tagen, neun Stunden und fünf Minuten Spielzeit das maximal zu erreichende Level (Generation 10) im neuen Ego-Shooter von Respawn Entertainment und Electronic Arts erreicht.

Titanfall: Maximallevel nach 4865 Minuten erreicht

Während die Fraktion der Otto Normalspieler noch mit normalen Levels zwischen 1 und 50 unterwegs ist, hat der Spieler "DownTuClown" bereits Generation-Level 10 erreicht. Die Generation-Levels ähneln den Prestige-Rängen in Call of Duty. Erreicht ein Spieler Level 50, kann er seinen Fortschritt (Freigespielte Waffen etcetera) zurücksetzen und wieder bei Null anfangen - verdient dadurch aber einen Generation-Rang. Der zehnte dieser Level ist zur Zeit die höchste zu erreichende Stufe in Titanfall.

DownTuClown selbst gibt sich in einer "Ask me anything"-Fragerunde auf Reddit alles andere als bescheiden und wirkt sehr von sich selbst überzeugt. Er habe kein besonderes System gehabt oder mit Freunden zusammen gespielt, um das Maximallevel möglichst schnell zu erreichen, es handele sich um individuellen "Skill" (Fähigkeit - Anmerkung der Redaktion). "Meine Abschussstatistik ist nicht schlecht, aber ich glaube nicht, dass sie meinen Skill widerspiegelt, was sie ja eigentlich soll. Ich musste einige Umwege machen und einige Herausforderungen absolvieren, die meine Statistiken negativ beeinflusst haben. Ich habe lediglich versucht, maximal voranzuschreiten, nicht um gute Statistiken zu haben."

Titanfall: Revolution im Genre Ego-Shooter?

Die "Titan"-Mechs und die Bewegungsfreiheit im Gameplay-Trailer zum Story-Modus in Titanfall lassen uns staunend und mit dem Verlangen nach mehr zurück.

Mechs und die Bewegungsfreiheit lassen uns staunen.


Auch Respawn Studiochef Vince Zampella gratuliert offiziell via Twitter: "Glückwunsch @DownTuClown für das Erreichen von Generation 10. Du bist ein Geisteskranker!" Titanfall ist seit dem 13. März 2014 für PC und Xbox One erhältlich. Die Xbox 360-Version folgt noch am 27. März.

Warum wir an dem Multiplayer-Shooter Spaß haben und ihn nur weiterempfehlen können, können Sie in unserem Test zu Titanfall nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal