Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Project Morpheus: Sony zeigt VR-Brille für Playstation 4

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Project Morpheus  

Sony stellt VR-Brille für Playstation 4 vor

20.03.2014, 11:41 Uhr | AP

Project Morpheus: Sony zeigt VR-Brille für Playstation 4. VR-Brille Project Morpheus für die PS4 (Quelle: dpa/Medienagentur plassma / Sandro Odak)

VR-Brille Project Morpheus für die PS4 (Quelle: Medienagentur plassma / Sandro Odak/dpa)

Mit Project Morpheus steigt Sony ins Geschäft mit Virtual Reality ein: Der Elektronikriese hat am Dienstag auf der Game Developers Conference (GDC) 2014 in San Francisco ein Brillen-Kopfhörer-Set für seine Playstation 4 vorgestellt.

"Dieser Prototyp ist bei weitem noch nicht fertig", sagte Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Computer Entertainment Worldwide Studios, in San Francisco. "Wir werden weiter daran arbeiten, ihn zu verbessern, aber wir glauben, dass dies gut zeigt, wie Playstation virtuelle Realität liefern wird." Sowohl die Latenz als auch die Bildrate und der Look sind noch nicht final, so dass sich über die Auswirkungen des bei VR-Brillen gefürchteten Motion Sickness-Effekts noch nichts sagen lässt.

Project Morpheus erscheint für die PS4

Das Gerät mit dem Entwicklungsnamen Project Morpheus sieht wie eine schwarz-weiße Skibrille mit verbundenem Kopfhörer aus. Es besteht aus einem Bildschirm und Sensoren, die die Kopfbewegung des Spielers nachvollziehen und in Einklang mit einer Kamera an der PS4 bringen. Der Spieler interagiert über das Gerät mit der virtuellen Welt der Computerspiele.

Foto-Serie mit 10 Bildern

Die bisher bekannten technischen Spezifikationen ähneln denen der Oculus Rift: Die Auflösung der VR-Brille von Sony liegt demnach bei 1920 x 1080 Pixel (Full HD), der Blickwinkel deckt 90 Grad ab. Kopfbewegungen der Spieler werden mit einer Frequenz von 1000 Hz gescannt. Am Brillengehäuse verteilte Lampen sorgen dafür, dass die unbedingt notwendige PS4-Kamera die Position der VR-Brille exakt erfassen kann. Da die Kamera auch die Raumposition des Move-Controllers und des Dualshock-4-Gamepads erfasst, können diese als Eingabegeräte in der virtuellen Welt eingesetzt werden. Laut Sony werden aber auch die Bewegungen des Brillenträgers rundum erfasst und ins Spiel eingeblendet: Man soll sich in einem Erfassungsbereich von drei Metern komplett um die eigene Achse drehen können.

Die 60 Hz-LCD-Technik, die Sony beim Morpheus-Display verbaut, ist im Vergleich mit dem 75 Hz-OLED-Display der Rift "Old School" - hier müssen die Japaner ganz klar noch nachlegen.

Spielen im sozialen Kontext

Wie Sony auf der GDC hervorhob, soll das Spielen mit der Project Morpheus-VR-Brille in einen sozialen Kontext eingebettet werden. So ist es zum Beispiel möglich, mit Hilfe eines Adapter-Kabel das Brillen-Bild auch auf dem Fernseher anzusehen, so dass Freunde und Mitspieler mitbekommen, was im Spiel passiert.

Das ist vor allem dann nötig, wenn Sony mit den angekündigten asymmetrischen Multiplayer-Titeln auf den Markt kommt. Hier sollen die Spieler vor dem Fernseher als Gegner für den VR-Brillen-Akteur auftreten, Darüber hinaus plant Sony aber auch sukzessiv spielbare Games, in denen man die die VR-Brille nach Beendigung des eigenen Parts an den nächsten Spieler weiterreicht. Aktuell kann nur eine Morpheus VR-Brille an die Playstation 4 angeschlossen werden.

Um das Spielen in einer virtuellen Umgebung noch authentischer zu machen, will Sony über eine neue 3D-Audio-Technologie sicherstellen, dass man die Quelle von Geräuschen ausfindig machen kann.

Laut Shuhei Yoshida ist zur Zeit vor allem das Londoner Sony-Studio mi der Entwicklung von Anwendungen für die VR-Brille befasst. Dabei will man eine große Bandbreite an Spiel-Genres abdecken: Eher touristisch angehauchte Besichtigungen sollen ebenso möglich sein wie die Teilnahme an Casual-Spielen oder an schnellen Action- und Racing-Games.

Wann die Brille auf dem Markt kommt, will Sony noch nicht sagen - ein Termin Ende 2015 erscheint aber realistisch. Auch über den Preis schweigt der Konzern fürs Erste. Für PC, Mac-, Linux- und Android--Spieler befindet sich die VR-Brille Oculus Rift in Entwicklung.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal