Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Game Developers Conference 2014: Spiele-Preise verliehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GDC 2014: Spiele-Preise verliehen  

"The Last of Us" und "Papers, please" als beste Spiele geehrt

20.03.2014, 11:22 Uhr | jr / nic

Game Developers Conference 2014: Spiele-Preise verliehen. The Last of Us Action-Adventure von Naughty Dog für die PS3 (Quelle: Sony)

The Last of Us (Quelle: Sony)

Im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) 2014 wurden die Gewinner des "Independent Game Festivals" sowie die der "Game Developers Choice Awards" geehrt. Bei den Indie-Games triumphierte das von Lucas Pope kreierte "Papers, Please", das nicht nur den "Seumas MacNally Grand Prize" getauften Top-Award abräumte, sondern darüber hinaus in den Kategorien "Download-Game", "Erzählung", "Design" und "Innovation" abräumte. Bei den "Game Developers Choice Awards" ging das von Naughty Dog exklusiv für die PS3 entwickelte Action-Adventure "The Last of Us" als Sieger durchs Ziel und gewann die Preise für das beste Spiel, das beste Design und die beste Story.

Sony
"Left Behind": Ellies Vorgeschichte als DLC

Der Trailer zum The Last of Us Story-DLC, der vor dem Hauptspiel angesiedelt ist.

"Left Behind": Ellies Vorgeschichte als DLC


GDC 2014: Spiele-Awards verliehen

Im gerade Mal 40 MB großen, teils umständlich zu bedienenden Indie-Game "Papers, Please" schlüpft der Spieler in die Rolle eines zwischen die Mühlsteine von Menschlichkeit und Pflicht geratenen Grenzbeamten, der immer neue Einreise-Richtlinien beachten und unter den Einreisewilligen die Kandidaten herausfischen muss, deren Einreisepapiere nicht in Ordnung sind. Besonders Schmuggler, Spione und Terroristen gilt es auszusortieren.

Per Mausklick entscheidet man über das Schicksal der Menschen. Ein grüner Stempel in den vorgelegten Pass gedrückt heißt Einlass gewährt, der rote Stempel bedeutet Ablehnung. Ob und wie viel Gehalt man am Ende des Arbeitstags bekommt, mit dem man seine Familie ernähren muss, hängt davon ab, wie viele Fälle man in der zur Verfügung stehenden Zeit korrekt abgefertigt hat. "Papers, Please" kam 2013 als Freeware-Spiel im Retro-Look auf den Markt, bevor der Entwickler lokalisierte Fassungen anbot und das Ganze kostenpflichtig machte.

Weitere Preisträger bei der Indie-Games-Preisverleihung waren "Device 6" (bester Ton), "Gorogoa" (künstlerischer Eindruck), "Luxuria Superbia" (neues Spielkonzept) sowie "Risk of Rain" (bestes Studentenspiel), während "The Stanley Parable" den begehrten Publikumspreis erhielt.

"The Last of Us" siegt schon wieder

Neben Naughty Dog sahnte bei den renommierten "GD Choice Awards" auch noch das inzwischen aufgelöste Studio Irrational Games ("Bioshock" - bester Ton und bester künstlerischer Eindruck) mehrere Awards ab. Der große Favorit "GTA 5" von Rockstar Games wurde gerade einmal für die beste Technik ausgezeichnet. Nintendos "The Legend of Zelda: A Link between Worlds" bekam den Award den Preis für das beste Mobile Game, während "Gone Home" vom Entwickler "Fullbright Company" als bestes Debüt-Game ausgezeichnet wurde.

Eher als überraschender Außenseiter erhielt das Sandbox-Game "Kerbal Space Program", in dem Spieler Raketen bauen und ferne Planeten ansteuern müssen, den Publikumspreis - offensichtlich haben sich für die gerade einmal 5700 online abgegebenen Stimmen ein paar Fans erfolgreich organisiert.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017