Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Uncharted 4: Game-Director verlässt Naughty Dog

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Adventure  

Uncharted 4: Game-Director verlässt Naughty Dog

31.03.2014, 13:01 Uhr | nic / ams

Uncharted 4: Game-Director verlässt Naughty Dog. Uncharted 4: A Thief's End erscheint 2015. (Bild: Uncharted 3) (Quelle: Sony)

Uncharted 4: A Thief's End erscheint 2015. (Bild: Uncharted 3) (Quelle: Sony)

Dass das Entwicklerstudio Naughty Dog an Uncharted 4 für die PS4 arbeitet, kündigte Sony pünktlich zum US-Launch der neuen Konsole im November 2013 an. Seitdem gab es noch keine genauen Informationen oder Details zum vierten Eintrag der Uncharted-Reihe. Zumindest keine positiven: Nachdem Amy Hennig, die leitende Autorin der Uncharted-Spiele, das Studio bereits Anfang des Monats verlassen hat, geht nun auch Game Director Justin Richmond.

Ein sehr mysteriöser Teaser zu Uncharted 4

Entwicklerstudio Naughty Dog lässt Nathan Drake in einem neuen Uncharted auf die PS4 los.

Ein sehr mysteriöser Teaser zu Uncharted 4


Uncharted 4: Entwicklung negativ beeinflusst?

Inwiefern und ob das die Entwicklung von Uncharted 4 negativ beeinflusst, ist nicht bekannt. Zwei so bedeutende Abgänge innerhalb weniger Wochen sind zumindest nennenswert und dürften Fans der Serie und des Studios ins Grübeln bringen. Richmond fing als Designer bei den früheren Uncharted-Spielen an und hat sich hochgearbeitet, bis er schließlich für Uncharted 4 die Rolle des Game Director eingenommen hat.

Mit "IGN" sprach Richmond über seine Entscheidung: "Ich habe mich tatsächlich dazu entschieden, Naughty Dog zu verlassen. Ich liebe das Unternehmen und die Leute und ich weiß, dass sie weiterhin großartige Spiele produzieren werden. Die gute Nachricht ist: Nach langem Überlegen bin ich nun bei Riot Games [League of Legends, Anm. d. Red.] gelandet. Dort passieren einige echt innovative Dinge, auf die ich mich sehr freue."

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal