Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Amazon Fire TV: Amazon bringt Settop-Box mit Gaming-Ambitionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Settop-Box  

Amazon Fire TV: Online-Händler bringt Settop-Box mit Gaming-Ambitionen

04.04.2014, 07:04 Uhr | jr / nic, dpa-AFX

Amazon Fire TV: Amazon bringt Settop-Box mit Gaming-Ambitionen. Amazon Fire TV Box (Quelle: Amazon)

Amazon Fire TV Box (Quelle: Amazon)

Amazon steigt ins Rennen um die digitale Unterhaltung im Wohnzimmer ein. Der weltgrößte Online-Händler stellte dafür die Box "Fire TV" vor, die Online-Video und Spiele auf Fernsehgeräte bringen soll. Das Gerät kostet 99 Dollar und kommt zunächst nur in den USA auf den Markt.

Amazon Fire: Ordentlich Power im Kasten

Das kleine flache Kästchen habe deutlich mehr Rechenleistung als Konkurrenzgeräte wie das Apple TV oder die Box der Firma Roku, sagte der zuständige Amazon-Manager Peter Larsen am Mittwoch in New York. Die Bedienung soll durch Sprachsteuerung vereinfacht werden. Wenn Musik abgespielt wird, können synchron Liedtexte auf dem Bildschirm eingeblendet werden. Für Kinder im Alter zwischen drei und acht Jahren gibt es einen separaten Abo-Bereich.

Eine weitere wesentliche Funktion sind Spiele. Für knapp 40 Dollar zusätzlich gibt es einen Controller für die Steuerung wie bei Spielkonsolen oder für den PC. Es seien rund 1000 kostenlose Spiele im Angebot, hieß es. Die technische Ausstattung von Fire TV soll auch technisch aufwendige Spiele reibungslos laufen lassen. Amerikanische Fachjournalisten hoben nach ersten Test hervor, das Gerät sei sehr schnell. Die Grafik bei Computerspielen sei allerdings nicht mit der von aktuellen Spielkonsolen wie der Playstation 4 oder der Xbox One vergleichbar.

Um die Bestückung der TV-Box mit Spielen weiter zu fördern, hat Amazon laut einem Bericht des Spiele-Blogs Kotaku die Designer Kim Swift und Clint Hocking ("Left 4 Dead", "Portal") an Bord geholt. Beide sollen künftig für die Amazon Game Studios arbeiten. Bereits im Februar 2014 hatte der Online-Händler das komplette Entwicklerstudio Double Helix ("Killer Instinct") gekauft.

Über eine Settop-Box von Amazon wurde schon lange spekuliert. Der Preis fiel mit 99 Dollar jedoch deutlich höher aus als von vielen Branchenbeobachtern und Fachmedien erwartet. Das Amazon-Gerät spielt damit in einer Preisliga mit dem ähnlichen Apple TV. Der Online-Händler ist eigentlich dafür bekannt, die Geräte praktisch zum Selbstkostenpreis zu verkaufen. Fire TV ist diesmal aber teurer als einige Konkurrenz-Geräte. So kostet der Funk-Stick Chromecast von Google , der ebenfalls Video aus dem Netz auf den Fernseher bringt, 35 Dollar beziehungsweise 35 Euro in Europa.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal