Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Rennspiel Driveclub: Entwickler verzichten auf Ingame-Shopping-Funktion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rennspiel  

Driveclub: Entwickler verzichten auf Ingame-Shopping-Funktion

11.04.2014, 11:54 Uhr | jr / nic

Rennspiel Driveclub: Entwickler verzichten auf Ingame-Shopping-Funktion. Driveclub Rennspiel von Evolution Studios für PS4 (Quelle: Sony)

Driveclub (Quelle: Sony)

Das bei den Evolution Studios entstehende PS4-exklusive Rennspiel "Driveclub" wird laut Design-Direktor Paul Rustchynsky ohne Ingame-Mikrotransaktions-System erscheinen. Das andere Rennspiel-Games wie jüngst Trials "von dieser Pest" befallen wurden, stellt für ihn absolut kein Grund dar, selbiges auch für Driveclub in Erwägung zu ziehen, erklärte Rustchynsky auf Nachfrage via Twitter.

Rennspiele und Sportspiele 
Driveclub Teaser-Trailer

Teaser zum neuen Rennspiel für Sonys kommende Konsole PS4. zum Video

Driveclub: Vollpreis-Spiel ohne Ingame-Shopping

Sonys Gran Turismo hat sie, Microsofts Forza Motorsport 5 hat sie, und Ubisofts The Crew wird sie haben: Dass Vollpreis-Rennspiele mit der Option ausgestattet werden, im Game selbst neue Wagen, Items, Strecken, Tuning-Teile oder gar schnellere Spielerfolge gegen Bares zu kaufen, hat sich in jüngster Zeit zu einem regelrechten Trend ausgewachsen. Viele altgediente Racing-Fans lehnen das ab - doch wo die Hersteller und Publisher Cash vermuten, werden ihre Stimmen nicht gehört. Gut, dass die Evolution Studios mit Driveclub jetzt einen anderen Kurs einschlagen wollen.

Weniger gut ist es dagegen, dass es für das ursprünglich als PS4-Launchtitel gedachte Driveclub immer noch keinen Release-Termin gibt. Die im letzten Monat verkündete Verschiebung soll dem Vernehmen nach nicht nur mit Feintuning zu tun haben, sondern die Entwickler brauchen die Zeit für eine grundlegende Überarbeitung.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal