Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Dragon Age: Inquisition - Bioware verzichtet auf DLC-Begleiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rollenspiel  

Dragon Age: Inquisition - Bioware will auf DLC-Begleiter verzichten

11.04.2014, 16:25 Uhr | ayb / nic

Dragon Age: Inquisition - Bioware verzichtet auf DLC-Begleiter. Dragon Age: Inquisition Rollenspiel von Bioware und Electronic Arts für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360 (Quelle: Electronic Arts)

Dragon Age: Inquisition (Quelle: Electronic Arts)

Wie Entwicklerstudio Bioware gegenüber dem Official Xbox Magazine bekannt gibt, wird es im kommenden Dragon Age: Inquisition keine zusätzlichen Begleiter in Form von DLCs geben. Das rührt von der On-Disc-Kontroverse mit Mass Effect 3 her, wo die Daten eines DLC-Charakters bereits mit dem Spiel ausgeliefert wurden, was zu harscher Kritik seitens der Fans führte. Daher schließt das Studio DLC-Charaktere für das Rollenspiel im Dragon Age-Universum jetzt lieber kategorisch aus.

Dragon Age 3: Inquisition - Erster Trailer von der E3

Dragon Age-Fans werden, mit Hexe Morrigan und Zwerg Varric, in diesem Trailer zwei bekannte Gesichter wiedersehen.

Dragon Age-Fans werden bekannte Gesichter wiedersehen.


Dragon Age: Inquisition - Keine DLC-Charaktere

Als Begründung für diese Entscheidung nennt Creative-Director Mike Laidlaw gegenüber dem OXM an, dass es sich bei zusätzlichen Charakteren schlicht und einfach nicht vermeiden ließe, einen Teil der neuen Inhalte schon im Hauptprogramm auf der Disc auszuliefern. Besonders Charaktere seien so eng mit dem gesamten Spielsystem verstrickt, dass man sie bereits planen und Teile einfügen müsse. Was wiederum erneut zu einer Kontroverse führen könnte, da man Spieler für Inhalte zahlen ließe, die sie prinzipiell bereits gekauft haben. Mit den neun bereits geplanten Charakteren steht Spieler allerdings bereits ein solider Grundstock an Begleitern zur Verfügung.

Man möchte die Fans nicht ein zweites mal verärgern wie bei Mass Effect 3. Dort befand sich ein Day-One-DLC zum Teil bereits auf der Disc, musste von Spielern allerdings kostenpflichtig freigeschaltet werden. Für den Alien-Begleiter Javik mussten bereits Teile des Codes und Charaktermodelle schon auf die Disc, damit er sich später problemlos in die Kampagne einfügen ließ. Dasselbe habe man aber nicht erst bei Javik gemacht, sondern auch bei den DLC-Charakteren Zaeed und Kasumi in Mass Effect 2.

Dragon Age: Inquisition soll im Herbst diesen Jahres für den PC, PS3, PS4, Xbox One und Xbos 360 erscheinen. Ein genauer Release-Termin steht noch aus.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017