Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Microsoft bringt Xbox One im September nach China

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielekonsole  

Trotz Spiele-Zensur: Microsoft bringt Xbox One nach China

30.04.2014, 14:35 Uhr | jr / ams, dpa

Microsoft bringt Xbox One im September nach China. Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Microsoft wird seine neue Spielekonsole "Xbox One" auf den noch unerschlossenen Riesenmarkt China bringen. Der Start sei für September geplant, schrieb Xbox-Manager Yusuf Mehdi in einem Blogeintrag am Dienstag (Ortszeit). In China waren Spielekonsolen lange verboten, zuletzt wurde die Blockade auf Zeit und mit Vorbehalten aufgehoben. Zudem sollen Spiele zum Beispiel mit Gewalt-Darstellung zensiert werden.

Xbox One: Microsoft versucht sich in China

In den vergangenen Jahren waren zwar immer wieder Konsolen und Spiele über Umwege nach China gelangt. Aber erst jetzt können die großen Anbieter Sony, Microsoft und Nintendo den Markt legal ins Visier nehmen. Microsoft will seine neue Xbox über ein Gemeinschaftsunternehmen mit der chinesischen Medienfirma BesTV vertreiben. Der sich öffnende Markt ist gewaltig: Mehdi sprach von nahezu einer halben Milliarde Gamer in China. Microsoft verkaufte bisher von der zum Weihnachtsgeschäft gestarteten Xbox One rund fünf Millionen Geräte.

Die Xbox One ist weltweit am 22. November 2013 erschienen. Alle News und Informationen zur Current-Gen-Konsole aus dem Hause Microsoft gibt es auf unserer Themenseite. In unserem Test zur neuen Microsoft-Konsole können Sie nachlesen, was wir von der Xbox One halten.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal