Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Oculus Rift: Hersteller baut eigenes Entwickler-Studio auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Virtual Reality  

VR-Brille Oculus Rift: Hersteller baut eigenes Entwickler-Studio auf

15.05.2014, 09:27 Uhr | jr / ams

Oculus Rift: Hersteller baut eigenes Entwickler-Studio auf. Auf der GDC 2014 vorgestellt: Die Developer Kit-2-Version der VR-Brille Oculus Rift (Quelle: AP/dpa)

Oculus Rift VR-Brille Dev Kit 2 (Quelle: AP/dpa)

Wie Hersteller Oculus VR per Twitter mitgeteilt hat, wird man ein eigenes Entwicklerstudio unter der Leitung von Kenneth Scott (in der Spiele-Branche durch seine Tätigkeit bei id Software und 343 Industries bekannt) hochziehen, um "1st Party-Content" für seine Virtual Reality-Brille Oculus Rift zu kreieren.

Oculus VR will selbst Anwendungen für seine VR-Brille schaffen

Interessant an dem Tweet ist, dass Oculus VR ganz allgemein von "Inhalten" spricht, ohne sich explizit auf Games als Entwicklungsgegenstand zu fokussieren. Mit der Verpflichtung von Ken Scott hat man zwar Zeichen gesetzt, wohin die Reise gehen soll, schließlich war der zuletzt bei id Software als Art Director an der Entwicklung von Quake 3, Rage und Doom 4 beteiligt und arbeitete beim Microsoft-eigenen Studio 343 Industries am Ego-Shooter Halo 4 mit.

Bezüglich des Reiseziels scheint aber noch so einiges offen, obwohl bereits spekuliert wird, dass Scott seine Frau - die Programmiererin Corrinne Yu - mit an Bord holen könnte. Yu hat ihre Meriten mit der Arbeit an Spiele-Engines gesammelt und ist zur Zeit beim Sony-Studio Naughty Dog (Uncharted, The Last of Us) beschäftigt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal