Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"The Division" erscheint erst 2015

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Shooter  

Erneut verschoben: "The Division" erscheint erst 2015

16.05.2014, 12:26 Uhr | jr / ams

"The Division" erscheint erst 2015. Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Wie das Entwicklerstudio Massive Entertainment im offiziellen Blog zu "Tom Clancy's The Division" jetzt bekannt gegeben hat, wird der für PC, PS4 und Xbox One in Entwicklung befindliche Multiplayer-Shooter erst 2015 das Licht der Spiele-Welt erblicken. Man wolle "keine Kompromisse bei der Qualität" eingehen, hieß es zur Begründung. Bislang hatte Publisher Ubisoft die zweite Jahreshälfte 2014 für die Veröffentlichung angepeilt. Überraschend kommt die Verschiebung trotzdem nicht - schließlich hatte Massive-Boss David Polfeldt erst kürzlich mit dem Zaunpfahl gewunken und gesagt, dass er sehr froh darüber sei, dass Ubisoft Terminverschiebungen zugunsten höherer Qualität offen gegenüber stehe.

Gemeinsam im ruinierten New York der Endzeit

Eine knapp sieben Minuten lange Gameplay-Demo zu "Tom Clancy's The Division", das auf der E3 vorgestellt wurde.

E3-Gameplay-Demo zu "Tom Clancy's The Division".


The Division: Release wie geplant?

Anfang des Jahres gab es mehrere Berichte aus dem Entwicklerumfeld, dass die Entwicklung von The Division noch nicht so weit vorangeschritten sei, wie sie sein müsste - Massive habe mit der "Snowdrop Engine" bisher lediglich das technische Grundgerüst für "The Division" fertiggestellt, das sowohl die eine dynamische Zerstörung als auch eine realistische Ausleuchtung der Spielwelt erlaube. Inzwischen soll sich das Studio Hilfe organisiert und Unterstützung von Reflections sowie und Red Storm Entertainment geholt haben. Der Ehrgeiz, mit "The Division" etwas Besonderes hinzulegen, ist bei Massive extrem ausgeprägt: David Polfeldt erklärte vor kurzem, dass für die The Division-Macher nur Wertungen über 90 in Frage kommen würden.

Tom Clancy's The Division - Endzeit in New York

In Tom Clancy's The Division wird ein Großteil der amerikanischen Bevölkerung am Black Friday von einem Virus dahingerafft, und es liegt an den Mitgliedern der streng geheimen Schläfer-Agenten der "Division", den Absturz der Gesellschaft in komplette Anarchie zu verhindern. Spielerisch vermischt das Next-Gen-Spiel Elemente diverser Genres: Man schaut der Spielfigur über die Schulter und muss sich vor allem mit Schießeisen zur Wehr setzen. Um den Rollenspiel und Gruppenaspekt mit einzubringen, wird es unterschiedliche Charakterklassen geben, die man frei wechseln (darunter: Sanitäter, Wissenschaftler und Soldat) und so das Zusammenspiel im Team optimieren kann. Auch wenn das Spiel vor allem auf Zusammenarbeit mit anderen Spielern setzt, soll es auch alleine spielbar sein.

Was wir vom Multiplayer-Online-Shooter von Ubisoft halten, können Sie sie in unserem First Look-Artikel zu The Division nachlesen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal