Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PS4-Gerücht: Insider berichten von Performance-Boost

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsole  

PS4-Gerücht: Insider berichten von Performance-Boost

19.05.2014, 11:18 Uhr | jr / nic

PS4-Gerücht: Insider berichten von Performance-Boost. PS4-Konsole mit Dualshock 4-Controller und der als Zubehör erhältlichen Kamera (Quelle: Sony)

PS4-Konsole mit Dualshock 4-Controller und der als Zubehör erhältlichen Kamera (Quelle: Sony)

Dass es Sonys Current-Gen-Konsole PS4 im Vergleich mit der unmittelbaren Konkurrenz Xbox One von Microsoft an Dampf nicht mangelt, ist bekannt. Glaubt man den Aussagen von Branchen-Insidern, die sich hinter den Pseudonymen Thuway und Tidux verbergen, dann wird sich der Abstand demnächst noch um einiges vergrößern. Angeblich will Sony auf der Spiele-Messe E3 im Juni eine neu entdeckte Perfomance-Boost-Methode für die PS4 vorstellen, welche die Präferenz bei Multiplattform-Spielentwicklungen klar verschieben wird.

PS4: Noch mehr Power für Entwickler verfügbar?

Angeblich geht der Performance-Boost auf neu entwickelte Methoden zurück, die von dem beim Sony-Studio Naughty Dog angesiedelten internen ICE-Entwicklerteam erfunden wurden. ICE ist laut Pressemeldungen dafür verantwortlich, neue Werkzeuge und Herangehensweisen für Entwickler zu erforschen, um die Leistungsbandbreite der Hardware besser ausnutzen zu können.

Was die ICE-Leute jetzt genau ausgegraben haben, soll im Rahmen einer Vorführung des Action-Adventures Uncharted 4 auf der E3 der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Dem Vernehmen nach will Sony die neu gewonnenen Erkenntnisse an andere Entwicklerstudios weitergeben, um die Entwicklung von PS4-Games voranzutreiben.

Foto-Serie mit 10 Bildern

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video



Anzeige
shopping-portal