Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Titanfall: Die Companion-App ist erschienen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multiplayer-Shooter  

Titanfall: Die Companion-App ist erschienen

19.05.2014, 15:58 Uhr | nic / jr

Titanfall: Die Companion-App ist erschienen. Titanfall Ego-Shooter von Electronic Arts für PC, Xbox 360 und Xbox One (Quelle: Electronic Arts)

Titanfall (Quelle: Electronic Arts)

Am vergangenen Wochenende hat Publisher Electronic Arts die offizielle Companion-App für Titanfall veröffentlicht. Damit wird der Ego-Shooter aus dem Hause Respawn Entertainment auf den Second-Screen erweitert. Die App ist sowohl für iOS als auch Android Smartphones und Tablets verfügbar. Allerdings können nur Spieler auf Xbox 360 und Xbox One die App in vollem Umfang nutzen, PC-Spieler gucken in die Röhre.

Titanfall: Companion App veröffentlicht

Neben einem Kompendium, das diverse Hintergrund- und Story-Informationen sowie Details zu Waffen, Karten, Spielmodi und Co. zu Titanfall liefert, bietet die App eine interaktive Map und Live-Tracking von Matches. So lässt sich auf dem Smartphone oder Tablet eine Karte anzeigen und ein Scoreboard einblenden, um den Überblick über Punkte und Abschüsse zu behalten. Dazu muss die App lediglich mit dem jeweiligen Xbox Live Konto verknüpft werden. Die Titanfall Companion-App lässt sich kostenlos in den jeweiligen App-Stores herunterladen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Titanfall: Revolution im Genre Ego-Shooter?

Die "Titan"-Mechs und die Bewegungsfreiheit im Gameplay-Trailer zum Story-Modus in Titanfall lassen uns staunend und mit dem Verlangen nach mehr zurück.

Mechs und die Bewegungsfreiheit lassen uns staunen.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal