Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Star Citizen: Das Dogfight-Modul nun doch verschoben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraum-Epos  

Star Citizen: Das Dogfight-Modul nun doch verschoben

30.05.2014, 12:46 Uhr | nic / jr

Star Citizen: Das Dogfight-Modul nun doch verschoben. Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Entwicklerlegende Chris Roberts sammelt weiterhin fleißig Geld für das Weltraum-Epos Star Citizen (mittlerweile über 44 Millionen Dollar, wir berichteten), enttäuscht aber mit Vorzeigbarem. Das für Ende Mai angekündigte Dogfight-Modul wird aufgrund von Bugs nun doch verschoben. Ein neuer Veröffentlichungstermin wird nicht genannt, dafür lobt Roberts die Vorteile des Crowdfunding, da man unfertige Spiele und Module so einfacher nach hinten verschieben kann.

Star Citizen: Imposante Szenen im Trailer

Ein beeindruckender Dogfight im Weltraum und eine neue Raumschiff-Klasse: Die Anvil Aerospace Hornet F7C.

Star Citizen: Beeindruckendende Dogfights im Weltraum.


Star Citizen: Vorerst doch keine Dogfights

Das Modul habe schlicht und einfach zu viele kritische Bugs, die man nicht rechtzeitig lösen konnte. "Es wäre dumm, eine instabile Version zu veröffentlichen um eine Deadline einzuhalten, selbst wenn es sich um Pre-Alpha-Material handelt," sagte Roberts. "Das ist die Kraft des Crowdfundings, die Star Citizen möglich macht: Ein Publisher würde uns dazu zwingen, morgen zu veröffentlichen, egal wie es um die Qualität der derzeitigen Version bestellt ist... aber da ihr alle eher auf Qualität aus seid statt auf einen finanziellen Gegenwert, ist es uns möglich, noch ein paar Tage dran zu arbeiten und etwas Stabiles abzuliefern."

Das heiß ersehnte Update soll die erste tatsächlich spielbare Portion des Spiels bieten: Im Vanduul Swarm geht es mit den versprochenen Dogfights - also den Kämpfen Raumschiff gegen Raumschiff - eher actionlastig zur Sache, während im Free Flight-Modus einfach das Fliegen genossen werden darf. Bis die Multiplayer-Server zum Modul stabil laufen, werden zunächst nur eine Hand voll Spieler Zugang bekommen, deren Anzahl nach und nach wachsen wird. Bislang gab es für Unterstützer des Crowdfunding-Projektes nur das recht unspektakuläre Hangar-Modul, in dem der eigene Hangar sowie das eigene Schiff begehbar sind.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal