Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Phil Spencer will die Windows-Spiele-Sparte wieder beleben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft  

Phil Spencer will die Windows-Spiele-Sparte wieder beleben

03.06.2014, 14:54 Uhr | jr / nic

Phil Spencer will die Windows-Spiele-Sparte wieder beleben. Microsofts Xbox-Spartenchef Phil Spencer. (Quelle: Microsoft)

Microsofts Xbox-Spartenchef Phil Spencer. (Quelle: Microsoft)

Microsoft-Manager Phil Spencer - seit April 2014 Chef der Microsoft Entwicklerstudios und der kompletten Xbox-Sparte - will auch unter Windows den Spielebereich wieder stärken. Das hat Spencer jetzt via Twitter verkündet und verdeutlicht, dass das seit dem Aus von "Games for Windows Live" brachliegende Engagement des Redmonder Unternehmens wieder hochgefahren wird.

Microsoft will Spiele-Sparte auch im Windows-Bereich wieder stärken

"Ich stimme zu, dass wir bei Microsoft unsere Gaming-Präsenz auf Windows wieder ausbauen müssen. Teil meiner Aufgabe bei Xbox ist es, unseren Windows-Gaming-Fokus zurückzubringen", schrieb Spencer. Welche Strategie er dabei verfolgen will, ist im Moment noch nicht klar. Allerdings könnte es durchaus sein, dass die eine oder andere bekannte Spielmarke von Microsoft wie zum Beispiel "Age of Empires" wieder zum Vorschein kommt. Entsprechendes Gemurmel wurde in der Gerüchteküche schon vernommen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal