Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Star Citizen: Chris Roberts gibt den Arena Commander-Start frei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraum-Actionspiel  

Star Citizen: Chris Roberts gibt den Arena Commander-Start frei

04.06.2014, 10:01 Uhr | jr / nic

Star Citizen: Chris Roberts gibt den Arena Commander-Start frei. Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Chefentwickler Chris Roberts hat den ersten Build des "Arena Commander"-Moduls aus dem Weltraum-Epos Star Citizen zum Download freigegeben. Wer schon das Hangar-Modul besitzt, kann sich den Arena Commander-DLC direkt von dort herunterladen, ansonsten steht die Software in der Beta-Version 0.8 auf der Star Citizen-Downloadseite zur Verfügung. Im Arena Commander-Modul enthalten sind die "Vanduul Swarm"-Dogfights und eine Freiflug-Option. Als Raumschiffe stehen für Piloten mit Alpha-Zugang oder einem Arena Commander-Pass die Aurora, die 300i und die Hornet zur Verfügung. Bis zur PAX Prime (läuft vom 29. August bis 1. September in Seattle) will Roberts das Arena Commander-Modul auf den "launchfertigen" Stand 1.0 bringen.

Star Citizen: Trailer zum Arena Commander-Modul

Das erste wirklich spielbare Modul des Weltraum-Epos.

Star Citizen: Trailer zum Arena Commander-Modul


Star Citizen: Ab geht's ins Weltall

Bei der Installation des Arena Commander-Moduls sollte man aber noch gut aufpassen: Roberts warnt explizit davor, dass der Benutzerordner von vorherigen "Star Citizen"-Builds überschreiben wird. Wer dort noch Screenshots oder anderen wertvollen Content lagert, sollte diesen vor der Installation in Sicherheit bringen.

Mit dem heiß ersehnte Arena Commander"-Modul bekommen Fans des Crowdfunding-finanzierten Weltraum-Epos die erste tatsächlich spielbare Portion des Spiels bieten: Im Vanduul Swarm geht es mit den versprochenen Dogfights - also den Kämpfen Raumschiff gegen Raumschiff - eher actionlastig zur Sache, während im Free Flight-Modus einfach das Fliegen genossen werden darf. Tipps und Tricks dazu kann man sich im beigefügten Manual zu "Arena Commander" anlesen.

Auch die versprochene Multiplayer-Funktionalität für die Battle Royale- und Teamplay-Spielvarianten soll mit dem Arena Commander-Launch zur Verfügung stehen. Bis die Multiplayer-Server stabil laufen, werden laut Roberts zunächst nur eine Handvoll Spieler Zugang bekommen, deren Anzahl man nach dem Beheben von Lag- und Sync-Fehlern nach und nach steigern will.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal