Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fifa 15: Anstoß ist laut EA Sports am 26. September

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball-Simulation  

Fifa 15: Anstoß ist laut EA Sports am 26. September

10.06.2014, 14:42 Uhr | jr / nic

Fifa 15: Anstoß ist laut EA Sports am 26. September. Fifa 14 Fußball-Simulation von EA Sports für die Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One (Quelle: EA Sports)

Fifa 14 Fußball-Simulation von EA Sports für die Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One (Quelle: EA Sports)

Fußballfreunde haben in diesem Jahr zwei feste Ziele vor Augen: Eins, das in der Realität angesiedelt ist, nämlich die am 12. Juni beginnende Fußball-WM in Brasilien. Und ein zweites, das sich auf dem Bildschirm mindestens genauso gut macht, nämlich der Release der neuen Fußball-Simulation Fifa 15 von EA Sports. Auf der Spiele-Messe E3 in Los Angeles (noch bis zum 12. Juni geöffnet) wurde jetzt offiziell bekannt gegeben, dass Fifa 15 am 26. September 2014 auf den Markt kommen soll.

Mehr Emotionen im kommenden Fifa 15

Das Stadion erwacht zum Leben.

Mehr Emotionen im kommenden Fifa 15


Fifa 15: PC- und aktuelle Spielkonsolen sind auf Augenhöhe

Wie EA Sports auf der E3 erklärte, basiert das Spiel technisch komplett auf der weiter entwickelten, speziell für Sportspiele optimierten Ignite-Engine, so dass jetzt alle "großen" Entwicklungsplattformen in Sachen Ballphysik und Grafik auf dem neusten Stand sind. Beim Vorgängerspiel Fifa 14 hatten die Konsolen-Plattformen noch den PC-Ableger abgehängt, was seinerzeit für viel Unmut sorgte.

Die Entwickler beteuerten auch, in Sachen Atmosphäre den Fußball-Kick vorangebracht zu haben. An Farbgebung und Kontrast wurde geschraubt, so dass Rasen und Trikots jetzt nicht mehr wie von einem Grauschleier überlagert wirken. Ein krachender Schuss an die Latte oder den Pfosten lässt jetzt zum Beispiel auch das Tor kräftig vibrieren. Auch die Eckfahnen biegen sich, wenn der Ball oder sich beharkende Kontrahenten damit in Kontakt kommen. Die Darsteller auf dem Feld basieren auf frisch entwickelten "Ragging"-Bewegungsmodellen, bei denen die Skelettkonstruktion eine realistische Knochen- und Gelenkstruktur aufweist. Generell strebt EA einen athletischeren Look als bisher an.

Ob man das dynamischere Haarmodell, die künftig nicht mehr per Script-, sondern KI-geregelte Einlaufsequenz der Teams oder die LED-Werbebanden mit den animierten Werbebannern tatsächlich als Verbesserung ansehen will, bleibt jedem selbst überlassen.

Nach Angaben der Entwickler soll der Fifa-Kick emotionaler als bisher ausfallen. Das Geschehen auf dem Spielfeld beeinflusst das Verhalten der Akteure. Wer zum Beispiel schon einmal Opfer einer gepflegten Blutgrätsche geworden ist, sieht sehr leicht rot und verspürt das dringende Bedürfnis, beim nächsten Zweikampf dem Gegenspieler seinen Dank abzustatten - soll heißen, dass die Zweikampfführung dann nicht mehr hundertprozentig mit der Befehlseingabe am Bediengerät korreliert.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal