Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nintendo: Chefentwickler Shigeru Miyamoto hält nicht viel von Virtual Reality-Gaming

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche  

Nintendo: Chefentwickler Shigeru Miyamoto hält nicht viel von Virtual Reality-Gaming

18.06.2014, 10:45 Uhr | jr / nic

Nintendo: Chefentwickler Shigeru Miyamoto hält nicht viel von Virtual Reality-Gaming. Nintendo-Chefentwickler Shigeru Miyamoto in Aktion (Quelle: Nintendo)

Nintendos Chefentwickler Shigeru Miyamoto mit dem Wii U-Tablet-Controller in Aktion. (Quelle: Nintendo)

Dass Nintendo die Entwicklung des zur Zeit von Oculus VR und Sony gepushten Themas "Virtual Reality-Gaming" aufmerksam verfolgt, darf als gesichert gelten - wenn alle anderen mitspielen, darf man einen solchen Trend schließlich nicht ignorieren. Doch dabei aktiv mitzumischen ist eine ganz andere Geschichte. So glaubt Nintendo-Chefentwickler Shigeru Miyamoto (Mario, Zelda, Donkey Kong) zum Beispiel nicht daran, dass VR-Spiele das Richtige für das Unternehmen sind. Im Interview mit dem Magazin Time erklärte er jetzt, dass man ein ganz anderes Selbstverständnis in punkto Spiele habe.

Keine VR-Begeisterung bei Nintendo: Spiele sollen ein Gemeinschaftserlebnis sein

"Was wir mit der Wii U versuchen, ist Spiele für jeden im Wohnzimmer zu schaffen. Sie sollen nicht nur der Person Spaß machen, die gerade spielt, sondern auch den Leuten, die zuschauen", sagte Miyamato. Bei VR-Games sei es letztendlich doch so, dass sich jemand eine Brille aufsetze, in sich in eine Ecke oder ein einen separaten Raum stelle, um dort für sich allein zu spielen. Und das stehe in direktem Widerspruch zu dem, was man mit der Wii U schaffen wolle. Nintendo bevorzuge ganz einfach eine sozialere Art des Spielens. Daher empfinde er beim Thema VR-Gaming ein gewisses Maß an Unbehagen, weil es für die Menschen nicht die beste Art zu spielen sei, erklärte Miyamoto weiter.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal