Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Xbox One: Microsoft arbeitet weiter an "Family Sharing"-Funktion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsole  

Xbox One: Microsoft arbeitet weiter an "Family Sharing"-Funktion

26.06.2014, 12:32 Uhr | jr / ams

Xbox One: Microsoft arbeitet weiter an "Family Sharing"-Funktion. Die neue Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Die neue Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Wie der neue Xbox-Spartenchef Phil Spencer mitgeteilt hat, arbeitet Microsoft weiter an dem legendären "Family Sharing"-Feature für seine aktuelle Spielkonsole Xbox One. Das Feature war im Zuge des DRM-Shitstorms nach der öffentlichen Präsentation der Xbox One im vergangenen Jahr gestrichen worden. Allerdings hatte die Verantwortlichen bei Microsoft umgehend beteuert, dass man die in diesem Zusammenhang gestrichenen Funktionen nicht gänzlich beerdigt habe, sondern später im Entwicklungszyklus der Konsole in modifizierter Form wieder aufgreifen wolle.

Xbox One: Microsoft hat das "Family Sharing" nicht aufgegeben

Beim Family Sharing-Feature geht es darum, dass die Spiele-Bibliothek auf einer Xbox One zwischen bis zu zehn Personen aus dem unmittelbaren Familien- und Freundeskreis geteilt werden kann. Das gleichzeitige Zocken ein- und desselben Games ist damit allerdings nicht möglich.

Wie Phil Spencer jetzt mitteilte, steht die die Entwicklung der Funktion noch auf Microsofts Roadmap: "Wir haben uns einige der digitalen Features angesehen, von denen wir im vergangenen Jahr gesprochen haben. Aus Sicht des Spielers gibt es eine Vielzahl von Features, die ein gewisse Resonanz ausgelöst haben. Es sind clevere Features für Leute, die viele Spiele besitzen und eventuell an mehreren Konsolen spielen oder mit einigen Leuten gemeinsam in einem Haus wohnen und mit ihnen teilen wollen", sagte der Microsoft-Manager. Bis zur endgültigen Umsetzung müssen allerdings noch technische und rechtliche Probleme gelöst werden. Das das Family Sharing eine Art Spielverleih ist, ist eine anfängliche Limitierung auf digitale Download-Games im Gespräch.

Die Xbox One ist weltweit am 22. November 2013 erschienen. Die Version ohne Kinect ist am 9. Juni für zirka 400 Euro auf den Markt gekommen. Alle News und Informationen zur Konsole aus dem Hause Microsoft gibt es auf unserer Themenseite.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017