Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Preview zum Rennspiel The Crew PS4, Xbox One, PC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview zu The Crew | Rennspiel | PC, PS4, Xbox One  

Von Küste zu Küste rasen

27.06.2014, 16:52 Uhr | Roland austinat (jr / nic), Medienagentur plassma

Preview zum Rennspiel The Crew PS4, Xbox One, PC. The Crew Rennspiel von Ivory Towers für PS4 und Xbox One (Quelle: Ubisoft)

The Crew (Quelle: Ubisoft)

Rennstrecken mit fest definiertem Start und Ziel? Wie langweilig! Im Action-Rennspiel "The Crew", das am 11. November 2014 für PC, PS4 und Xbox One erscheint, steht dem Spieler ein ganzes Land - die Vereinigten Staaten von Amerika - offen. Gut, abzüglich Hawaii und Alaska. Aber wer von Miami nach Los Angeles fahren und dabei New York, die Rocky Mountains, Las Vegas und San Francisco passieren möchte, ist hier genau richtig. "The Crew" macht zudem an anderen markanten Orten Station, etwa den Keys im Süden Floridas, dem Yosemite National Park in Kalifornien oder den Sümpfen von Louisiana.

Ab in die Garage!

Wie es sich für eine moderne Rennsimulation gehört, lassen sich die Fahrzeuge in The Crew auf vielfältige Weise modifizieren. Je mehr Rennen wir absolvieren, desto mehr Stufen klettert unser Fahrzeug empor und desto mehr Bauteile erhalten wir, die wir je nach Situation in unser Vehikel einbauen können. Auspuff, Getriebe, Federung, Reifen und Bremsen sind nur einige der Komponenten, deren Eigenschaften sich unmittelbar auf das Fahrverhalten auswirken. Denn in den USA gibt es nicht nur gut gepflasterte Straßen oder gar ampelfreie Autobahnen: Mit einem Rennwagen sollte man Schotterpisten und Waldwege besser links liegen lassen. Das wäre allerdings ein Verlust, die zahlreichen Spielmodi von The Crew beschränken sich nicht nur auf den regulären Straßenverkehr.

Teamplay ist Trumpf

Spannend: Andere Autos, die in The Crew unterwegs sind, lassen sich jederzeit zu einem Wettrennen herausfordern. Oder vielleicht wäre es besser, sie in die eigene, namensgebende Crew einzuladen? Bis zu vier Spieler vereint ein solches Team, das sich sowohl aus Freunden als auch aus Spielern zusammensetzt, die man gerade erst kennengelernt hat. Gemeinsam nimmt die Crew an Rennen teil oder jagt ein computergesteuertes Fahrzeug. Teamplay ist in dem neuen Ubisoft-Raser Trumpf.

The Crew: Open-World-Multiplayer-Rennspiel

Ubisoft verspricht mit The Crew einige coole Features.

Ubisoft verspricht mit The Crew einige coole Features.


Der Star des Polizeifunks

Das macht richtig Laune: Gemeinsam mit einem Kollegen hetzen wir ein Vehikel, das wir innerhalb eines Zeitlimits schrottreif fahren müssen. Zweimal geht die Sache schief, doch beim dritten Mal haben wir den Dreh raus. Wir schneiden ihm nach einer wilden Hatz über Wiesen und einen Strand den Weg ab und rammen ihn von der Seite - unser Freund gibt ihm den Rest, indem er ihm wuchtig ins Heck donnert. Oh, und erwähnten wir den Spielmodus, in dem unsere Crew vor der Polizei fliehen muss und dabei durch ein dicht bewaldetes Gebiet jagt? Ein großer Spaß!

Was uns gefällt

Gerade das mühelose Online-Einfädeln in Rennen oder andere Spielmodi funktioniert in The Crew ausgesprochen gut - auch, wenn von Freunden des Spielers gerade nicht genug online beziehungsweise in seiner Gegend sind. Ein Bolide, der im Laufe des Spiels die Stufenleiter emporsteigt und den man je nach Bedarf mit anderen Bauteilen ausstatten kann, bringt Tiefe ins Spiel. Die gesamten USA als Renn-Spielplatz? Großartig. Das Land wurde zwar nicht maßstabsgerecht ins Spiel integriert, das ist aber verschmerzbar. Sonst würde ein Rennen von Osten nach Westen mehrere Echtzeit-Tage verschlingen.

Was uns nicht gefällt

The Crew ist ein Action-Rennspiel. Beschädigungen am Fahrzeug wirken sich deswegen nicht auf dessen Fahreigenschaften aus – und wenn sie noch so stark sein sollten. Ein kleiner Haken ist auch, dass man ständig online sein muss und die USA nicht offline unsicher machen kann. Grund dafür ist natürlich das Spieldesign an sich: Die Crew ist nun mal eine Gruppe von vier menschlichen Fahrern, die sich entweder vom Spiel gesteuert finden oder schon vorher kennen. Bei manchen Spielmodi, etwa der erwähnten Verfolgungsjagd des computergesteuerten Fahrzeugs, fiel uns auf, dass der Fluchtwagen immer den gleichen Kurs einschlägt. Hilfreich, um ihn nach mehreren Versuchen dingfest zu machen, doch nimmt das natürlich den Unberechenbarkeitsfaktor.

Fazit

Von "Need for Speed" fehlt jede Spur, die "Forza"- und "Gran Turismo"-Reihen sind vergleichsweise ernste Angelegenheiten. Deshalb ist The Crew genau das Richtige für alle, die sich nach einem Action-Rennspiel mit Aufrüst-Tiefgang, vielen Spielmodi und einer riesigen Spielwelt sehnen. Beim fertigen Spiel, das am 11. November dieses Jahres erscheinen soll, müssen nur jederzeit genug Mitspieler online sein, damit es wirklich zu Bildung einer Crew kommen kann. Das Filtern nach deren Fähigkeiten sollte ebenfalls funktionieren, damit wir nicht drei extrem gute Fahrer herunterziehen oder von drei eher behäbigen Kollegen ausgebremst werden. Wenn das alles am Ende wie geplant funktioniert, erwartet Rennspieler ein famoses Spiel mit Langzeit-Spielspaß.

Infos zum Spiel

Titel: The Crew
Genre: Rennspiel
Hersteller: Ivory Towers / Ubisoft Reflections
Publisher: Ubisoft
Release-Termin: 11. November 2014
Preis: zirka 60 Euro
System: PS4, Xbox One, PC
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Eindruck: Sehr gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal