Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Project Cars: Crowdfunding-finanzierter Racer landet bei Namco Bandai

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rennspiel  

Project Cars: Crowdfunding-finanzierter Racer landet bei Namco Bandai

03.07.2014, 12:17 Uhr | jr / vb

Project Cars: Crowdfunding-finanzierter Racer landet bei Namco Bandai. Project Cars Rennspiel von Slightly Mad Studios für PC, PS4, Wii U und Xbox One (Quelle: Namco Bandai)

Project Cars (Quelle: Namco Bandai)

Der von der Community finanzierte Racer "Project Cars" vom Entwickler "Slightly Mad Studios" wird über den Publisher Namco Bandai auf den Markt gebracht. Das bestätigte jetzt der für "Third Party"-Produktionen zuständige Vizepräsident Alberto González Lorca. An der Entwicklung des Rennspiels, das für PS4, Xbox One, Wii U und PC erscheinen soll, werden die Fans aktiv teilnehmen können. Zusammen mit dem Fachwissen von Rennfahrern soll so die "nächste Generation von Rennspielen" entstehen.

Den Rückspiegel einstellen und anschnallen bitte!

Der Ankündigungstrailer zur neuen Racing-Simulation Gran Turismo 6 für PS3 und PS4.

Der Ankündigungstrailer Gran Turismo 6.


Project Cars: Die Fans mischen mit

"In Project Cars können Spieler einen Fahrer erstellen und mit ihm innerhalb eines weiten Spektrums an Motorsportarten mit Vollgas einer Vielzahl von Historic Goals hinterherjagen und dabei in der Hall Of Fame verewigt werden", skizziert Namco Bandai seine Pläne. Nach jetziger Planung wird das spiel sowohl einen Single- als auch einen Online-Multiplayerpart enthalten, inklusive spezieller Rennwochenenden und Community-Events. Dafür will Namco Bandai auch ganz reale Preise ausloben.

Bis zum Release des Spiels ist aber noch einiges zu tun: Project Cars soll mit einem realistischen Tag-und-Nacht-Wechsel sowie dynamischen Wetterwechseln aufwarten. Dazu kommt ein ausgefeiltes Tuning-System und Boxenstopps während der Rennen. Geplant ist auch die Unterstützung der Virtual Reality-Brillen Oculus Rift und Project Morpheus.

Project Cars soll im November 2014 für PS4, Xbox One, Wii U und PC erscheinen. Der Preis steht noch nicht fest.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal