Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Kuriose Simulationsspiele: Das Leben von Haien und Steinen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kuriose Simulationsspiele  

Das Leben von Haien und Steinen

10.07.2014, 15:27 Uhr | Jürgen Kroder (jr ), Medienagentur plassma

Kuriose Simulationsspiele: Das Leben von Haien und Steinen . Kuriose Simulationsspiele (Shark Simulator) (Quelle: Medienagentur plassma)

Kuriose Simulationsspiele (Quelle: Medienagentur plassma)

Was mit seriösen Spielen wie "Flight Simulator" oder "Landwirtschafts-Simulator" begann, ist längst außer Kontrolle geraten. Der Markt der Simulationsspiele wird mittlerweile mit kuriosen, durchgeknallten und leider auch schlechten Produkten überschwemmt. Die verrücktesten Titel stellen wir Ihnen in unserer Foto-Show ausführlich vor.

Originalität ist nicht genug

Von "Holzfäller-" und "Kehrmaschinen-" bis hin zum "Schwebebahn-Simulator": In den letzten Jahren schien es, als wollten sich die Spiele-Hersteller mit außergewöhnlichen Titeln übertrumpfen. Grundsätzlich ist Originalität ja nichts Schlimmes. Ganz im Gegenteil: Nur so können Innovationen entstehen. Doch außergewöhnlich waren meist nur die Namen, spielerisch wurde leider viel zu oft nur durchschnittliche bis schlechte Kost verkauft. Das sorgte für Ärger bei den Spielern. Und zu einer Art Widerstandsbewegung in der Indie-Entwicklerszene.

Quick & Dirty

Plötzlich brachten immer mehr Hobby-Programmierer schnell zusammengezimmerte Produkte heraus - und versahen sie mit einem "Simulator" im Titel. Beispiele hierfür sind der "Accurat Toilet Simulator" oder der "Robot Vacuum Simulator", welche wir in unserem letzten Simulatoren-Special bereits vorgestellt haben. Diese Spiele sind inhaltlich und technisch auf niedrigstem Niveau angesiedelt - aber immerhin manchmal aufgrund ihrer ungewöhnlichen Thematik sogar für kurze Zeit unterhaltsam.

Niveaulimbo der Games-Hersteller

Eine witzige Idee gepaart mit einem seltsam klingenden Namen, und fertig ist das Konzept für ein Spiel. So scheinen immer noch viele Hersteller zu denken. Beim diesem Niveaulimbo gibt es scheinbar keine Untergrenze. Nachdem man vor ein paar Wochen dachte, mit dem "Goat Simulator" hätte man die Untergrenze des schlechten Geschmacks erreicht, kommt plötzlich die Ankündigung eines "Rock Simulators" - ja, einer Stein-Simulation! - daher.

Fazit

Schlimmer geht immer: Getreu diesem Motto scheinen sich die Entwickler unterbieten zu wollen. Wer denkt, die Simulationen hätten mit ihren Themen nun den Tiefpunkt erreicht, der irrt sich. Die Branche ist zu wild und kreativ, um einfach still zu stehen. Man kann also gespannt sein, mit welchen Albernheiten wir noch konfrontiert werden. Das mag einerseits traurig sein. Andererseits heitern doch gerade solche Verrücktheiten den oft viel zu ernsten Alltag gehörig auf. Also: Weiter so, liebe Hersteller!

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal